Stadtplan Leverkusen
17.11.2017 (Quelle: Internet Initiative)
<< Gedenken an die Reichskristallnacht   Leverkusen-Comic >>

Das schwache Herz: Am 25.11. im Forum


Herzschwäche (Herzinsuffizienz) ist eine gefährliche Herzerkrankung, die den gesamten Körper und die Seele in Mitleidenschaft zieht. Die Deutsche Herzstiftung schätzt die Zahl der Patienten mit Herzschwäche in Deutschland auf 2 - 3 Millionen. 300.000 Neuerkrankungen kommen jedes Jahr hinzu; nahezu eine halbe Million Menschen müssen pro Jahr im Krankenhaus behandelt werden. Fast 50.000 sterben pro Jahr an dieser Krankheit.
Die Kardiologie im Klinikum und die Leverkusener Abteilung der Deutschen Herzstiftung beteiligen sich wie in den Vorjahren an den bundesweiten Herzwochen mit einer kostenfreien Veranstaltung am 25. November im Forum Leverkusen. Betroffene, Angehörige und Interessierte können sich in hochwertigen Vorträgen, in Diskussionen und an Aktionsständen über die Möglichkeiten der Vorbeugung, Diagnose und Behandlung der Herzschwäche informieren.
Das Klinikum und die Deutsche Herzstiftung freuen sich sehr, auch in diesem Jahr Herrn Oberbürgermeister Uwe Richrath als Schirmherr für die Veranstaltung gewonnen zu haben. Ihm liegt die gesundheitliche Aufklärung der Bevölkerung von Leverkusen und Umgebung sehr am Herzen.

Am 10:00 gibt es folgende Vorträge
Begrüßung und Einführung - Prof. Dr. Peter Schwimmbeck
Grußworte des Schirmherrn - Oberbürgermeister Uwe Richrath
Die Deutsche Herzstiftung in Leverkusen - Gabriele Andreae, Claus Hintsch
Herzinsuffizienz - Was ist das? Warum habe ich Herzschwäche? - Prof. Dr. Peter Schwimmbeck
Verbesserung der Herzschwäche - Bewegung & Medikamente - Dr. Wolfgang Mayer-Berger
Wem helfen Defibrillatoren und Herzschrittmacher? - Dr. Bernd Weidmann

Die Johanniter-Unfall-Hilfe bietet ein Reanimationstraining an.



PDFs, die sich auf diese Meldung beziehen:
00.11.2017: Herzwochen am 25.11.

Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht    

Letzte Änderung am 17.11.2017 19:41 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar: (Achtung: Es sind keine Links erlaubt!)


Um das Formular vor Spam zu schützen, muss dieses ReCaptcha gelöst werden:

Achtung: Spammen zwecklos!
Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet!




Follow leverkusen on Twitter