Leverkusen Leverkusener Logo: Stadtplan
Denkmäler + Stadtführer Straßen + Häuser Hotel / Magazin who's who
Nachrichtenübersicht rss-feed

->Ins Gespräch kommen – Bürgersprechstunde des Ratsherrn und CDU-Landtagskandidaten Rüdiger Scholz
Unter dem Titel ‚Ins Gespräch kommen‘ lädt der Ratsherr und CDU-Landtagskandidat Rüdiger Scholz zu einer Bürgersprechstunde ein. Sie findet statt am Donnerstag, den 22. Dezember 2016, von 12:00 – 13:30 Uhr im CDU-Treff Opladen, Kölner Str. 63. Die Bürgersprechstunde in Opladen ist der Auftakt einer Reihe, bei denen de ...

->Kölner Klinikclowns bringen Leichtigkeit in den Klinikalltag und stärken seit 15 Jahren Hoffnung und Lebensmut in der Ki
In Tagen der Krankheit fällt das Lachen in der Regel schwer. Doch wenn die Kölner Klinikclowns die Visite in der Kinderklinik am Klinikum Leverkusen übernehmen, vergessen die kleinen Patienten ihre Erkrankungen, Schmerzen und Kummer zumindest für einen Moment. Seit mittlerweile 15 Jahren leisten die Kölner Klinikclowns e.V. mit ihren speziell ausgebildeten Clowns in der Klinik für Kinder und Jugendliche a ...

->Chempark-Bänke
Zur Jubiläumsfeier veröffentlichte Currenta auch den Großteil der Standorte der 45 Chempark-Bänke in 33 verschiedenen Designs, die nach der Präsentation im Neulandpark am 09. Oktober im Stadtgebiet aufgestellt wurden und noch werden. Das Design "Chempark-Historie ist insgesamt siebenmal erstellt worden. Neben Currenta/ ...

->Aktuelle Baustellenübersicht
Die Stadtverwaltung hat heute wieder die aus ihrer Sicht verkehrsrelevanten Baustellen veröffentlicht:BaustelleZeitraumMaßnahmeVeranlasserVerkehrsbeschränkungStatusRheindorfer Straße14.03.16 - Ende 2016Gas/Wasser/Stromanschluss neu ...

->Briefwechsel mit dem Bundesverkehrministerium
Heute das hat die Stadtverwaltung den Briefwechsel zwischen Oberbürgermeister Uwe Richrath und dem Bundesverkehrministerium veröffentlicht. In der Antwort vom 29.11.2016 des Ministeriums ist nichts Neues zu Tunnel statt Stelze zu erkennen. Bezüglich des Neulandparks weist das Ministerum darauf hin, daß ein Park nur zum vorübergehenden Aufenthalt bestimmt ist und daher keine gesetzlic ...
Klinik-Clowns


Die 11 nächsten Termine:
10.12. 15:00 Landsmannschaft Schlesien Kreisgruppe Leverkusen - Weihnachtsfeier
11.12. 3. Advent
11.12. 14:30 FC Leverkusen - SV Westhoven-Ensen (Bezirksliga)
11.12. 15:00 Landsmannschaft Siebenbürger Sachsen Leverkusen - Weihnachtsfeier
11.12. 15:00 Öffentliche Führung im Museum Morsbroich
13.12. 14:30 Landsmannschaft Siebenbürger Sachsen Leverkusen - Treffen der Frauengruppe
14.12. 14:30 Landsmannschaft Ost- und Westpreußen Leverkusen - Treffen der Frauengruppe
14.12. 19:00 Offenes Bauern-Blitzturnier 2016/2017 beim Schachverein Fideler Bauer
14.12. 19:00 Einsteigerkurs Schach Teil 6 beim Schachverein Fideler Bauer
16.12. 16:00 Bauspielplatz Rheindorf - Jungen-Tag
18.12. 4. Advent


->Blasorchester der Musikschule Leverkusen im Atrium der Luminaden
Am 14. Dezember 2016 spielen das Blasorchester der Musikschule Leverkusen um 18.15 Uhr in den Luminaden. Zurzeit musizieren ca. 60 Jugendliche und Erwachsene im Orchester. Das Blasorchester der städtischen Musikschule Leverkusen besteht seit dem Jahr 2005. Neben dem Jahreskonzert im Forum Leverkusen hat das Orchester Auftritte in und um Leverkusen.
Konzertreisen na ...

->Änderung der zulässigen Höchstgeschwindigkeit - Einrichtung einer Tempo-20 Zone
Auf Grundlage des Beschlusses der Bezirksvertretung für den Stadtbezirk I wird • die Hauptstraße bzw. Nobelstraße zwischen dem Kreisverkehr Wöhlerstraße und der Kaiserstraße in eine Tempo 20-Zone umgewandelt • der verkehrsberuhigte Bereich in der Hauptstraße ab Kaiserstraße aufg ...

->Panorama-Radwege: Kooperationsprojekt zum Marketing eines überregionalen Radwegenetzes
Fahrradfahren im hügeligen Bergischen Land? Kein Problem! Mit dem Ausbau der ehemaligen steigungsarmen Bergischen Bahntrassen, die unter der Dachmarke »Panorama-Radwege« vermarktet werden, ist ein über 200 km langes Netz geschaffen, das Radfahrer bequem und erlebnisreich durchs Bergische Land bringt. Diese Wege, die das entspannte Genussradeln mit Blicken auf Landschaft und Sehenswürdigkeiten in den Städten ermöglichen, sind für Touristen interessant. Als durch ...

->Baubeginn der Instandsetzung Klinker-Sichtmauerwerk Kreisel Wöhlerstraße/Nobelstraße
Am Montag, dem 12.12.16, sollen ab 09.00 Uhr die Bauarbeiten zur Instandsetzung des Klinker-Sichtmauerwerks am Kreisel Wöhlerstraße / Nobelstraße beginnen. Der Abschluss der Arbeiten ist witterungsabhängig für Donnerstag den 15.12.16 vorgesehen. Während der Bauarbeiten ist die Fahrbahn des Kreisels im Arbeitsbereich auf 5 Meter eingeengt. Außerhalb der vorgegebe ...

->A59: Zweite Fahrspur nach Dortmund im Autobahnkreuz Leverkusen-West freigegeben
Eine zweite Fahrspur im Autobahnkreuz Leverkusen-West auf der A59 in Richtung Dortmund wurde am Donnerstag (8.12.) geöffnet, um die angespannte Verkehrssituation auf der Autobahn vor der Schrankenanlage zur A1-Rheinbrücke zu verbessern. Da die Leverkusener Rheinbrücke nicht mehr saniert werden kann und vor weiteren Schäden zwingend geschützt werden muss, werden die Sp ...


Damen-Handball-Nationalmannschaft im Goldenen Buch

->Feierstunde im Rathaus anlässlich des 10-jährigen Jubiläums der Betrieblichen Gesundheitsförderung bei der Stadt Leverku
Arbeitsplatznah und arbeitszeitnah, aber außerhalb der Dienstzeit und auf eigene Kosten, werden den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der Stadtverwaltung seit mittlerweile 10 Jahren bedarfsgerechte Angebote in den Handlungsfeldern Bewegung, Ernährung, Entspannung und Stressprävention vermittelt. Diese Angebote der Betrieblichen Gesundheitsförderung (BGF) werden sehr gut angenommen und bewertet. Das gemeinsame Rückentraining, der gemeinsame Nordic-Walking-Kurs an der ...

->Mehr als eine halbe Milliarde Euro für die Standortsicherung
Standortsicherung im „Werk am Rhein“ auch nach 125 Jahren: Im Jubiläumsjahr investierten die im Chempark Leverkusen ansässigen Unternehmen rund 574 Millionen Euro in Neuanlagen und Instandhaltungsmaßnahmen – die höchste Summe seit zehn Jahren. „Dies ist ein erneutes Zeichen für die Attraktivität des Standorts und ein gutes Signal für die Zukunft“, betonte Chempark-Leiter ...

->Dialogforum diskutiert Sicherungskonzept zur Dhünnaue: So wenig Transporte durch Leverkusen wie möglich
So wenige Transporte über öffentliche Straßen wie möglich beim Abtransport der Abfälle aus der Altablagerung Dhünnaue – darüber herrschte Einigkeit beim jüngsten Treffen des Dialogforums. Dieses Gremium bringt regelmäßig Bürger, Wirtschaft und Verwaltung an einen Tisch, um über den Brücken-Neubau und den Autobahnausbau zu diskutieren. Bei rund acht Prozent des abzutragenden Materials der Altablagerung Dhünna ...

->Bombenfund in Opladen: Bombe ist entschärft, Sperrungen werden aufgehoben
Die Bombe auf dem Gelände der nbso in Opladen ist entschärft. Die Sperrungen werden aufgehoben, die Bewohner der von Evakuierung betroffenen Bereiche können in ihre Häuser und Wohnungen zurückkehren. Die Gleise wurden freigegeben, der Bahnverkehr läuft wieder. Insgesamt waren rund 145 Einsatzkräft ...

->„Wunderpianist“ von „fast unbegreiflicher Virtuosität“: Igor Kamenz
Der „Wunderpianist“ (Süddeutsche Zeitung) IIgor Kamenz hat im Forum als Solist in Klavierkonzerten von Tschaikowsky und Schostakowitsch begeistert – höchste Zeit, ihn im Rahmen eines eigenen Klavierabends vorzustellen! Kamenz wurde 1968 im Osten Russlands nahe der chinesischen Grenze geboren und maßgeblich von Vitaly Margulis und Sergiu Celibidache als Pianist und Dirigent ausgebildet. Seine Pianiste ...

Chempark Jahresgespräch


->Bombenfund in Opladen: Sperrungen sind eingerichtet
Die Evakuierungszone nach dem Bombenfund in Opladen ist festgelegt, die Evakuierungen laufen derzeit. Folgende Sperrungen wurden eingerichtet (s. Karte): - Adalbertstraße und Friedrich-List-Straße ab Humboldstraße - ...

->Bombenfund: 500 - 600 Anwohner betroffen – Evakuierung läuft an
Nach dem Fund einer 5-Zentner- Fliegerbombe im Bereich Quettinger Straße / Ecke Campusallee in Opladen wurde nun das Evakuierungsgebiet festgelegt. Die Evakuierung läuft derzeit an. Wohn- und Betriebsgebäude in folgenden Bereichen sind betroffen: - Werkstättenstraße, Campusallee, ...

->Weihnachten klimafreundlich: Kleine Geschenke aus der Küche zum Selbermachen
Geschenke gehören zu Weihnachten dazu. Doch ein Konsumrausch mit Industrieprodukten und Paketversand muss nicht sein. Wie wäre es, dieses Jahr kleine Geschenke für Freunde und Verwandte selber zu machen? Wer freut sich nicht über Selbstgemachtes aus der Küche? Kräutersalz oder Peeling, Marmelade, Chutneys oder Ketchup hübsch verpackt in Papier, das eigentlich für die Mülltonne gedacht war. „Gute Zutaten und ein bisschen Zeit, mehr braucht man nic ...

->Bombenfund im Bereich Quettinger Straße / Ecke Campusallee
Bei Arbeiten auf einem Gelände im Bereich Quettinger Straße / Ecke Campusalle in Opladen ist heute Vormittag eine 5-Zentner-Fliegerbombe aus dem Zweiten Weltkrieg gefunden worden. Der Bereich wurde weiträumig abgesperrt. Kampfmittelräumdienst, Polizei und Feuerwehr sind vor Ort. Derzeit legt de ...

->Wochenendbaustelle am Kreuz Leverkusen abgesagt
Die geplanten Bauarbeiten zwischen dem Autobahnkreuz Leverkusen und der Anschlussstelle Opladen in Fahrtrichtung Oberhausen finden am kommenden Wochenende nicht statt. Aufgrund hoher Krankenstände musste das beauftragte Bauunternehmen die Arbeiten absagen.Straßen.NRW ...

Schilderbrücke nicht errichtet


->Errichtung eines Kleinspielfeldes in Bürrig
Die Verwaltung hat sich, dem Beschluss der Bezirksvertretung für den Stadtbezirk II vom 14.06.2016 folgend, mit dem Standort Bendenweg für die Einrichtung eines Kleinspielfeldes beschäftigt. Da die Erfahrungen mit dem Bolzplatz Wittenbergstraße in Rheindorf gezeigt haben, dass ein nicht durch einen Bebauungsplan abgesicherter Bolzplatz schon ...

->Interview mit Stabhochspringerin Silke Spiegelburg
Silke Spiegelburg kennt ihren Sport wie kein Anderer, hat bereits unzählige Erfahrungen gesammelt und in ihrer Profikarriere fast alles erreicht. Im Interview erklärt sie, was sie nach all den Jahren und Erfolgen im Stabhochsprung immer noch antreibt und mit welchen Veränderungen sie in die kommende Saison geht. Was nimmst du dir für diese Saison vor? Zunächst möchte ich kommende Saison gesund bleiben, um dann wieder voll durchstarten ...

->Konzept in städtischen Kitas muss auf den Prüfstand
Die Berichte häufen sich: Erzieherinnen und Erzieher berichten von Panik in der Umsetzung des pädagogischen Konzeptes in städtischen Kindergärten, aber auch von Überforderung und schwierigen Arbeitsbedingungen. Von Kindern, die sich nicht aus dem Bereich der Bezugserzieherin heraustrauen und daher nicht entsprechend gefördert werden und selbst neue Sachen entdecken. Eltern berichten von Kindern, die nicht gegessen haben, weil sie ins Spielen vertieft waren und die ...

->Nächste Spielverlegung: Werkselfen reisen unter der Woche nach Oldenburg
Nachdem zuletzt die Spiele bei der SG BBM Bietigheim und gegen die HSG Bad Wildungen Vipers verlegt werden mussten, musste auch das Auswärtsspiel der Werkselfen beim VfL Oldenburg neu terminiert werden. Grund für die Verlegung ist das Erreichen der Gruppenphase um den EHF-Cup des VfL Oldenburg. Die Partie gegen den TSV Bayer 04 Leverkusen sollte ursprünglich am 29. Januar 2017 ausgetragen werden. Nun findet die Bundesligapartie am 08. Februar 2017 in ...

->125 Jahre, 200 Betriebe, 31.000 Arbeitsplätze – ein Werk
125 Jahre und kein bisschen alt. Zwölfeinhalb Dekaden chemische Industrie und damit die Verbindung von Tradition und Zukunftsorientierung feierten die Unternehmen des Leverkusener Werks am Rhein am Mittwoch, 7. Dezember 2016. Zum Festakt im Erholungshaus kamen nicht nur Management und Mitarbeiter der verschiedenen Chempark-Firmen, sondern auch Vertreter der Politi ...

->Schilderbrücken nicht vollständig errichtet
Am Wochenende wurde die Autobahn mehrfach kurz gesperrt und zwischen der Brücke Knochenbergsweg und Mülheim die Schilderbrücken errichtet. Die Schilderbrücke zwischen Knochenbergsweg und Südring wurde zwar geliefert und abgeladen aber außer einem Pfeiler nicht mehr aufgebaut. Straßen.NRW darf also die Autobahn nochmals sperren.
->Sonntag steigt „Großkampftag“ der Jugendteams in der Fritz-Jacobi-Halle Elfen“ als Helfer im Einsatz
Vor dem Drittliga-Duell der Juniorelfen gegen den PSV Recklinghausen finden gleich vier Spiele von Jugendmannschaften des TSV Bayer 04 Leverkusen in der Fritz-Jacobi-Halle statt. Zudem wird auch der Nikolaus vorbei schauen und den Nachwuchs überraschen. Alle Einnahmen kommen dem Förderverein Frauenhandball e.V. zugute. „ Wir alle freuen uns auf den Großkampftag in der Fritz-Jacobi-Halle in Leverkusen“, sagt Geschäftsführerin Renate Wolf. „Es ist schön zu sehen, dass fast alle Jugendmannschaften an diesem Tage in einer Halle aktiv sind und man gemeinsam mit dem Förderverein Frauenhandball e.V. eine solche Aktion auf die Beine stellt.“ Eröffnet wird der Handballtag des TSV Bayer 04 Leverkusen mit dem Spiel der weiblichen E1-Jugend, die um 09.30 Uhr auf den Turnerkreis Nippes trifft. Um 11 Uhr präsentiert sich die männliche D-Jugend den Zuschauern und trifft in der Kreisliga auf den TV Jahn KölnWahn. „Mich freut ganz besonders, dass sich an diesem Tage auch die männliche D-Jugend präsentieren kann und wird“, sagt Renate Wolf. Um 13 Uhr steigt in der Nordrheinliga das Duell der weiblichen B-Jugend-Mannschaften zwischen dem TSV Bayer 04 Leverkusen und dem HSV Solingen-Gräfrath. Die weibliche A2-Jugend trifft um 15 Uhr in der Oberliga Mittelrhein auf den HV Erftstadt. Und um 17 Uhr steigt das Drittligaduell zwischen den Juniorelfen und dem PSV Recklinghausen. Pünktlich zur Mittagszeit wird der Förderverein den Grill anwerfen und mit dem Verkauf von Würstchen sowie Glühwein beginnen. Beim Catering sind dann auch die Bundesligaspielerinnen der Werkselfen im Einsatz „Mit den Einnahmen finanziert der Förderverein die Ausstattung der Kinder und Jugendlichen mit Shirts. Aber auch Turnierteilnahmen und Trainingsausstattung werden davon ermöglicht“, berichtet Renate Wolf, die über das Engagement der vielen ehrenamtlichen Helferinnen und Helfer äußerst glücklich ist. „Wir freuen uns natürlich auch darüber, dass die 1. Mannschaft sich einbringt.“ Ebenfalls wird am Sonntag noch ein ganz besonderer Gast in Leverkusen erwartet: Der Nikolaus wird die vielen Kinder und Jugendlichen in der Fritz-Jacobi-Halle besuchen kommen und überraschen. Der Förderverein Frauenhandball e.V. wurde 2010 ins Leben gerufen. Ziel ist die Förderung des Frauenhandballs in Leverkusen, insbesondere der Nachwuchsarbeit durch Mitgliedsbeiträge, Spenden und besondere Aktionen. Der Förderverein gibt unter anderem Zuschüsse zu Trainingslagern, finanziert Sportkleidung und –ausrüstung wie zum Beispiel Trikots und Spielbälle und unterstützt Seminare und Camps. Weitere Informationen zum Förderverein Frauenhandball e.V. findet man im Internet unter: http://handballfoerderunglev.de. Zeitplan: 09.30 Uhr: TSV Bayer 04 Leverkusen E1 - Turnerkreis Nippes (Kreisliga wE) 11.00 Uhr: TSV Bayer 04 Leverkusen D1 - TV Jahn Köln-Wahn (Kreisliga mD) 13.00 Uhr: TSV Bayer 04 Leverkusen B1 – HSV Solingen-Gräfrath (Nordrheinliga wB) 15.00 Uhr: TSV Bayer 04 Leverkusen A2 – HV Erftstadt (Oberliga Mittelrhein wA) 17.00 Uhr: TSV Bayer 04 Leverkusen - PSV Recklinghausen (3. Liga West)
->arteLEV-Austellung Gold in der Stadtbücherei eröffnet
Mit kurzen einführenden Worten von Norbert Kaluza und Eva-Marie Urban wurde am Donnerstag in der Hauptstelle der Stadtbücherei die arteLEV-Austellung "Gold" eröffnet. Beruhigende Klänge wurden von Martin A. Schulze beigesteuert. Die Ausstellung mit Werken von Rovshan Abdulov, Elena Büchel, Kamlesh Chandna, Anna Czempik, Claudia Füger, Barbara Gorel, Ruth Hasebrink, Norbert Kaluza, Grazyna Lesner, Ralf Maletz, Edith Bartha, Tom Holtgräwe und Jörg Peckhaus ist noch bis zum 30. Dezember zu bewundern. Am 5. Januar folgt dann nach Schwarz und Gold die Farbe Rot als Ausstellungsthema.
->Piraten im Bündnis mit der Antifa gegen AfD-Gartensaal-Miete
Unter der Überschrift "Kein Schloss für Rechtsausleger - PIRATEN protestieren im Bündnis "Leverkusen Nazifrei" gegen AfD" sprechen sich die Leverkusener Piraten im Bündnis mit der Antifa (NRW-Verfassungsschutzbericht S. 128 ff.) ohne Nennung einer Rechtsgrundlage dafür aus, der rechtspopulistischen AfD die entgeltliche Nutzung des Gartensaales zu verbieten. In der Nutzungsordnung des Gartensaals (Stand 01.01.2014) sind Mietpreise aber keine Gesinnungsprüfung durch KulturStadtLev, die Piraten oder andere Linkspopulisten vorgesehen. Hier die vollständige Piraten-Meldung: "Kein Raum in Leverkusen für rückwärtsgewandte, ausgrenzende Organisationen! Erneut stellt die Stadt Leverkusen rechtsgerichteten Parteien die gute Stube der Stadt zur Verfügung, während die Stadtverwaltung zuschaut wie das Kaninchen vor der Schlange. Nachdem Leverkusen am 13.10.16 schon für Beatrix von Storch im Gartensaal unseres Schloss Morsbroich Platz machte, kommt am 09.12.16 Marcus Pretzell ebenfalls zu einer Podiumsdiskussion, wieder in den Gartensaal des Schlosses. Das Museum Morsbroich entkam gerade erst seiner Schließung, da es nicht mehr wirtschaftlich ist. Die Leverkusener Bürger demonstrierten erfolgreich dagegen. Nun bleibt das Schloss offen, doch die städtische Kultur muss dafür bezahlen, weil in diesen Räumen rechtspopulistische Thesen verbreitet werden dürfen. Gerade dort, wo fortschrittliche Kunst nach dem Zweiten Weltkrieg eine Heimat fand, um gegen die geistige Leere des Dritten Reichs anzugehen, darf denen, die derlei rückwärts gewandtem Ungeist wieder das Wort reden, keine Plattform geboten werden. Die Stadt Leverkusen muss dem endlich einen Riegel vorschieben! Hier ist der Stadtrat in der Pflicht, Vermietungsmodalitäten für städtische Räumlichkeiten zu beschließen, die solche Gruppierungen ausschließt, die Mitglieder unserer Gesellschaft aus Gründen der Rasse oder wegen der ethnischen Herkunft, des Geschlechts, der Religion oder Weltanschauung, einer Behinderung, des Alters oder der sexuellen Identität beleidigen und diskriminieren. Kein Raum in Leverkusen für rückwärtsgewandte, ausgrenzende Organisationen! Wir fordern jeden Leverkusener Bürger auf, uns am Freitag, den 09.12.2016 zwischen 19.00 und 19.45 Uhr am Schloss Morsbroich zu unterstützen. Den offenen Brief unseres Bündnispartners "Leverkusen Nazifrei" veröffentlichen wir an dieser Stelle. Diejenigen, die nicht teilnehmen können, das Bündnis aber unterstützen möchten, finden hier einen Musterbrief an die Stadt."
->1. DJK-Handball-Damen gegen MTV Köln 1850
Die Kaderprobleme ziehen sich wie ein roter Faden durch die Saison. Am kommenden Sonntag müssen die Damen auf beide Torhüterinnen verzichten, die verletzungsbedingt und beruflich fehlen, so dass eine Feldspielerin die Verantwortung zwischen den Pfosten tragen muss. Außerdem sind die DJK-Damen Gastgeber in fremder Halle, da das Spiel im Landrat-Lucas-Gymnasium stattfinden wird. Unterstützung durchs Publikum ist also dringend erforderlich. Termin: 11.12.2016 um 16:00 Uhr Landrat-Lucas-Gymnasium, Peter-Neuenheuser-Str. 7-11, 51379 Leverkusen

Weitere Nachrichten