Stadtplan Leverkusen
12.04.2018 (Quelle: Polizei)
<< BIWAQ-Projekt erhält Besuch aus dem Europäischen Parlament   Buntes Musik-Programm in 26 Locations in der ganzen Stadt >>

Radfahrer nach Sturz verstorben


Am Donnerstagmorgen (12. April) ist ein Radfahrer (58) in Leverkusen-Opladen gestürzt und lebensgefährlich verletzt worden. Polizisten reanimierten den Verletzten bis zum Eintreffen des Notarztes.

Gegen 7.20 Uhr fuhr der 58-Jährige auf dem Radweg der Lützenkirchener Straße in Richtung Kolberger Straße. Aus bislang ungeklärter Ursache stürzte der Leverkusener in Höhe der Hausnummer 50 zu Boden und schlug mit dem Kopf auf.

Trotz sofort eingeleiteter Reanimationsmaßnahmen verstarb der 58-Jährige im Krankenhaus.

Das Verkehrskommissariat 2 hat die Ermittlungen aufgenommen.


Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht    

Letzte Änderung am 12.04.2018 22:40 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar: (Achtung: Es sind keine Links erlaubt!)


Um das Formular vor Spam zu schützen, muss dieses ReCaptcha gelöst werden:

Achtung: Spammen zwecklos!
Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet!




Follow leverkusen on Twitter