Stadtplan Leverkusen
20.03.2018 (Quelle: Stadtverwaltung)
<< Werkselfen punkten gegen Schlusslicht Rödertal   Was kostet Leverkusen die Rückkehr zu G9? >>

Geflüchtete Frauen und ihre Integration in den Arbeitsmarkt: Übersicht der Angebote für Köln und Leverkusen


Per Postkarte wird ab sofort auf eine neue Handreichung aufmerksam gemacht, die über die Angebote für geflüchtete Frauen in Köln und Leverkusen informiert. Die Übersicht richtet sich an Menschen, die die Zielgruppe auch im Hinblick auf ihre Integration in den Arbeitsmarkt beraten. Das können zum Beispiel die Beraterin im Jobcenter, der ehrenamtliche Helfer oder die Mitarbeiterin eines Familienzentrums sein.
Als Gemeinschaftsprodukt der Netzwerke Köln und Leverkusen stellt die Handreichung eine Fortführung der gelungenen Kooperation dar, die 2016 mit einer Fachtagung zum Thema ihren Auftakt hatte. Um zu verhindern, dass sich die Benachteiligung geflüchteter Frauen in ihren Herkunftsländern beim Zugang zu Bildung und Beschäftigung fortsetzt, ist neben gezielter Förderung auch gute Beratung und Unterstützung notwendig, meinen die Koordinatorinnen Heike von Hagen (Köln, Evangelischer Kirchenkreis) und Antje Winterscheidt (Leverkusen, Frauenbüro Stadt Leverkusen). Mit einem Fragebogen wurden fast 500 Institutionen in beiden Städten zu ihren Angeboten interviewt. Das Ergebnis ist ab sofort unter dem Titel "Geflüchtete Frauen - Wer macht was zum Einstieg in den Arbeitsmarkt in Köln & Leverkusen" auf den lokalen Webseiten zum Wiedereinstieg: www.netzwerkW-koeln.de oder www.netzwerkw-leverkusen.de zu finden.
Ziel der Landesinitiative Netzwerk W ist die Bündelung regionaler Kompetenzen zur Unterstützung der Berufsrückkehr, sowie der landesweite Transfer. In den letzten beiden Förderphasen kooperierten die beiden Netzwerke Köln und Leverkusen, um über die Stadtgrenzen hinaus Synergien zu schaffen. Gefördert wird das Projekt vom Ministerium für Heimat, Kommunales, Bau und Gleichstellung des Landes Nordrhein-Westfalen.
Weitere Informationen zur Landesinitiative Netzwerk W: www.netzwerkW-expertinnen.de


Bilder, die sich auf Geflüchtete Frauen und ihre Integration in den Arbeitsmarkt: Übersicht der Angebote für Köln und Leverkusen beziehen:
00.00.2018: Postkarte

Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht    

Letzte Änderung am 20.03.2018 16:51 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar: (Achtung: Es sind keine Links erlaubt!)


Um das Formular vor Spam zu schützen, muss dieses ReCaptcha gelöst werden:

Achtung: Spammen zwecklos!
Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet!




Follow leverkusen on Twitter