Stadtplan Leverkusen
24.01.2018 (Quelle: KulturStadtLev)
<< Norwegische Organistin Inger-Lise Ulsrud in der Reihe „Internationales Orgelforum“   Kosten bei der Autoreparatur einsparen – auf gebrauchte Ersatzteile setzen >>

Maxi Schafroth klärt auf: Faszination Bayern


Sein erstes Programm „Faszination Allgäu“ spülte Maxi Schafroth, Allgäuer Bauernsohn und Teilzeit-Banker, aus den voralpinen Gebirgsregionen mittenmang ins kabarettistische Tiefland. Und das aus bestem Grund, denn keiner wechselt so virtuos und charmant zwischen Hof und Hochfinanz, zwischen Krume und Kommerz – ein satirisches Fanal gesellschaftlicher „ZeitenWenden“: „Schafroth zerlegte Ländliches wie Kleinbürgerliches, Bauernschläue, Banker-Chuzpe und alternative Betulichkeit in ihre komische Banalität, ohne sie lächerlich zu machen“ (Süddeutsche Zeitung).
Folgerichtig blieben denn auch renommierte Kabarettpreise nicht aus, wie etwa das „Silberne Scharfrichterbeil“ und der „Prix Pantheon“, welchletzteren er mit den Worten erhielt: „Maxi Schafroth ist eine Entdeckung. Das junge, kritische, vielseitige Kabarett von heute, so sieht es aus.“
Was er in seinem aktuellen Programm „Faszination Bayern“ – hier und da unterstützt von Markus Schalk an der Gitarre – nachdrücklich unter Beweis stellt.

Termin:
Freitag, 26. Januar 2018
19.30 Uhr

Ort:
Forum Leverkusen (Agam-Saal)
Am Büchelter Hof 9
51373 Leverkusen

Karten:
19,50 € (erm.: 11,50 €).
Kartenbüro im Forum (Tel. 0214-406 4113), an allen bekannten Vorverkaufsstellen und über Internet www.kulturstadtlev.de


Bilder, die sich auf Maxi Schafroth klärt auf: Faszination Bayern beziehen:
00.00.2018: Maxi Schafroth

Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht    

Letzte Änderung am 24.01.2018 21:48 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar: (Achtung: Es sind keine Links erlaubt!)


Um das Formular vor Spam zu schützen, muss dieses ReCaptcha gelöst werden:

Achtung: Spammen zwecklos!
Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet!




Follow leverkusen on Twitter