Stadtplan Leverkusen
05.09.2017 (Quelle: Werkselfen)
<< SPD-Politiker Lauterbach schwänzt letzte Bundestagssitzung   Heimspiel gegen Buxtehude wird vorverlegt, Elfen mit Testspiel gegen Südkorea >>

DHB-Pokal: Werkselfen treten in der 2. Runde beim Kooperationspartner TV Beyeröhde an


Losfee Lena Hausherr, U17-Europameisterin von Borussia Dortmund, bescherte den Werkselfen am heutigen Dienstag einen lokalen Leckerbissen im DHB-Pokal: Handball-Bundesligist TSV Bayer 04 Leverkusen tritt in der 2. Runde um den DHB-Pokal beim Kooperationspartner TV Beyeröhde, der in der 2. Bundesliga spielt, an. Angesetzt ist die 2. Pokalrunde für das Wochenende 07./08. Oktober.
„Wir freuen uns auf einen heißen Pokalfight beim TV Beyeröhde“, sagte Renate Wolf nach der Pokalauslosung. „Logistisch ist es für uns und unsere Zuschauer natürlich eine super Sache, da die Anreise in die Buschenburg ja quasi nur um die Ecke ist. Wir freuen uns in Beyeröhde auf viele bekannte Gesichter."
Viele Perspektivspielerinnen aus der Elfen-Talentschmiede tragen in dieser Saison das Trikot des Kooperationspartners und werden heiß auf den Einsatz im Pokal gegen den Erstligisten sein. Dies verspricht eine hochklassige Begegnung für die Handballfans aus der Region.
Der TV Beyeröhde sicherte sich den Einzug in die 2. Runde durch einen 46:20-Erfolg beim Oberligisten HSG Wittlich.


Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht    

Letzte Änderung am 06.09.2017 10:50 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar: (Achtung: Es sind keine Links erlaubt!)


Um das Formular vor Spam zu schützen, muss dieses ReCaptcha gelöst werden:

Achtung: Spammen zwecklos!
Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet!




Follow leverkusen on Twitter