Stadtplan Leverkusen
04.09.2017 (Quelle: Internet Initiative)
<< Klage gegen Erdgas-Pipeline erfolglos   9. Irish Days erfolgreich beendet >>

Krankenpflegeschule im Klinikum feierte ihren 50. Geburtstag


„Pflege braucht Profis!“ lautete das Motto der Feier zum 50. Geburtstag der Gesundheits- und Krankenpflegeschule im Klinikum Leverkusen am Samstag „Unser Motto macht deutlich: Die Pflege ist ein höchst wichtiger, anspruchsvoller und vielseitiger Beruf mit vielen interessanten Perspektiven“, erklärt Carsten Ludwig, Leiter der Gesundheits- und Krankenpflegeschule.

Welche das sind und wie die Ausbildung im Klinikum ganz konkret aussieht, erfurehn die Gäste vor Ort von den Pflegeschülern selbst. Mit viel Engagement und auch einer Menge Spaß haben sie federführend das Programm rund um die „Pflege: gestern – heute – morgen“ vorbereitet, vom „Nostalgiecafé“ bis hin zum „Ausbildungs-Info-Center“. „Junge Menschen, die sich für diesen Beruf interessieren, bekommen hier Wissen und Erfahrungen aus erster Hand“, sagte Ludwig.

Zur Feier des Tages sprachen:
Uwe Richrath Oberbürgermeister der Stadt Leverkusen, Vorsitzender des Aufsichtsrats des Klinikums Leverkusen
Hans-Peter Zimmermann Geschäftsführer des Klinikums Leverkusen
Priv.-Doz. Dr. Jürgen Zumbé Ärztlicher Leiter des Klinikums Leverkusen
Carsten Ludwig Leiter der Gesundheits- und Krankenpflegeschule



4 Bilder, die sich auf Krankenpflegeschule im Klinikum feierte ihren 50. Geburtstag beziehen:
02.09.2017: Herzlich Willkommen
02.09.2017: Alles Gute zum 50-ten Geburtstag
02.09.2017: Seeger-Braunleder und Küchler
02.09.2017: Zumbé, Scholz und Krug

Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht    

Letzte Änderung am 04.09.2017 23:40 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar: (Achtung: Es sind keine Links erlaubt!)


Um das Formular vor Spam zu schützen, muss dieses ReCaptcha gelöst werden:

Achtung: Spammen zwecklos!
Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet!




Follow leverkusen on Twitter