Stadtplan Leverkusen
22.08.2017 (Quelle: Bayer AG)
<< Anerkennungsleistung für ehemalige deutsche Zwangsarbeiter   Nächtliche Engpässe bei Köln-Niehl ab Donnerstag in Richtung Koblenz >>

Phase-II-Untersuchung des geplanten Zusammenschlusses von Bayer und Monsanto


Bayer setzt konstruktive Zusammenarbeit mit der EU-Kommission fort

Die Europäische Kommission hat am Dienstag beschlossen, die Phase II in der Untersuchung des geplanten Zusammenschlusses von Bayer und Monsanto einzuleiten.

Aufgrund der Größe und des Umfangs der geplanten Übernahme von Monsanto hat Bayer eine nähere Untersuchung erwartet. Bayer ist von den Vorteilen des geplanten Zusammenschlusses für die Landwirte und Kunden überzeugt und wird die EU-Kommission bei der Untersuchung wie bisher eng und konstruktiv unterstützen.

Die Unternehmen haben die Transaktion am 30. Juni 2017 bei der EU-Kommission angemeldet und am 31. Juli 2017 Verpflichtungsangebote vorgelegt.

Bayer sieht einer Fortsetzung der konstruktiven Zusammenarbeit mit der EU-Kommission entgegen mit dem Ziel, die Genehmigung der Kommission für die Transaktion bis Ende 2017 zu erhalten.


Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht    

Letzte Änderung am 22.08.2017 15:06 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar: (Achtung: Es sind keine Links erlaubt!)


Um das Formular vor Spam zu schützen, muss dieses ReCaptcha gelöst werden:

Achtung: Spammen zwecklos!
Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet!




Follow leverkusen on Twitter