Stadtplan Leverkusen
26.07.2017 (Quelle: Internet Initiative)
<< „Classics“ am Donnerstag: Stabhochsprung-Elite gibt sich die Ehre   Laurenz Fuchs (16) leitet Werkfeuerwehr >>

Seelsorgeausbildung


Der Evangelische Kirchenkreis Leverkusen bietet in einer Kooperation zwischen dem Seelsorgereferat und dem Ev. Familien- und Erwachsenenbildungswerk eine Seelsorgeausbildung in modularer Form nach den Richtlinien der Evangelischen Kirche im Rheinland (EKiR) an. Start ist September 2017.
Sie richtet sich an Ehren- und Hauptamtliche, die
" Menschen im Krankenhaus; im Alter und in Trauerphasen des Lebens seelsorglich begleiten möchten
" Sich selbst persönlich und spirituell entwickeln und besser kennenlernen möchten
" Ihr Wissen, ihre Zeit und ihren Glauben teilen möchten und
" Neugierig sind neue Erfahrungen zu machen.
"Teilnehmen kann im Prinzip jede und jeder - ob Bürokaufmann, IT-Spezialistin, Krankenpfleger oder Rentnerin", sagt Pfarrerin Dr. Andrea Gorres, die die Ausbildung leitet. Angeboten wird eine qualifizierte Seelsorgeausbildung für die Bereiche Krankenhaus, Alten- und Trauerbegleitung, bei der die Teilnehmer ihre personale, geistliche, kommunikative und ethische Kompetenz schulen können. "Damit erwerben sie Klarheit und Sicherheit weit über ihr ehrenamtliches und berufliches Engagement hinaus", so Dr. Gorres.
Der Kurs wird ein Jahr mit ca. 15 Stunden monatlich für Schulung, Besuche, Mentoratsgespräche und Supervision umfassen. Die Teilnehmer/-innen lernen in unmittelbarer Theorie -Praxis Verschränkung. Es wird inhaltlich u.a. mit Methoden der Integrativen Therapie und meditativen geistlichen Übungen gearbeitet.

Für Ehrenamtliche in der evangelischen Kirche ist der Kurs kostenlos, sonst ist eine Gebühr von 700€ fällig.

Der erste Kurs ist schon fast ausgebucht, sodaß Andrea Gorres schon den nächsten Kurs vorbereitet. Zumindest im Bereich der evangelischen Kirche im Rheinland ist sie die Einzige, die sich hauptamtlich um die Seelsorgeausbildung kümmert.

http://www.kirchenkreis-leverkusen.de/191/


Bilder, die sich auf Seelsorgeausbildung beziehen:
26.07.2017: Andrea Gorres


Meldungen, die sich auf diese Meldung beziehen:
31.07.2017: Das Programm für das zweite Halbjahr 2017 des Ev. Familien- und Erwachsenenbildungswerkes des Kirchenkreises Leverkusen (FEBW) ist veröffentlicht

Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht    

Letzte Änderung am 26.07.2017 15:58 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar: (Achtung: Es sind keine Links erlaubt!)


Um das Formular vor Spam zu schützen, muss dieses ReCaptcha gelöst werden:

Achtung: Spammen zwecklos!
Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet!




Follow leverkusen on Twitter