Stadtplan Leverkusen
23.06.2017 (Quelle: CDU Opladen)
<< KulturStrolche unterwegs   Veränderte Öffnungszeiten der Unterhaltsvorschusskasse >>

Keine Maximalbebauung zwischen Böckler- und Düsseldorfer Straße


Belastungen müssen für das Quartier erträglich bleiben

Mit der Strategie Offensive LEV 2030 will die CDU die Stadtentwicklung positiv gestalten. Hierbei sind alle Interessen u.a. die von Wohnungsinhabern, Wohnungssuchenden und von Investoren auszugleichen.
In diesem Rahmen ist sich die CDU Opladen mit den Anliegern des Quartiers zwischen Böckler- und Düsseldorfer Straße, einig, dass die aktuell diskutierten Bebauungsvarianten das Quartier in mehrfacher Hinsicht überfordern. Grundsätzlich ist eine lückenschließende Bebauung unter lockerer Doppelhaus-Bebauung der inneren Grünflächen anzustreben. Die vorgesehenen zusätzlich 120 Wohneinheiten sind deutlich zu viel.
Das Gebiet in unmittelbarer Wuppernähe hat hochstehendes Grundwasser. Es ist von jedem Investor durch Gutachten und Beweissicherungsmassnahmen sicherzustellen, dass die Bestandsgebäude durch Neubauten keinen Schaden nehmen und Ausgleichsflächen für das verdrängte Grundwasser geschaffen werden.
Der Innenbereich soll durch drei Zuwegungen über die Straßen „Am Weiher“, Düsseldorfer Str. sowie die Böcklerstraße erschlossen werden, um den zusätzlichen Verkehr erträglich zu gestalten.
Die Geschosshöhen und Dachformen sollten sich an der Umgebungsbebauung orientieren. D.h. im gesamten Bereich 2 bis maximal 3 Geschosse und im gesamten Gebiet Satteldächer.
Die CDU fordert hier eine Ergänzung der aktuellen Planung um Varianten, die diese Vorgaben berücksichtigen. Diese Planungen sollten zur besseren Visualisierung um 3D Animation ergänzt werden. Mit diesen neuen Plänen möchte die CDU dann den Bürgerdialog fortführen und die Planungen zu dem Gebiet positiv abschließen.


Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht    

Letzte Änderung am 23.06.2017 02:47 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar: (Achtung: Es sind keine Links erlaubt!)


Um das Formular vor Spam zu schützen, muss dieses ReCaptcha gelöst werden:

Achtung: Spammen zwecklos!
Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet!




Follow leverkusen on Twitter