Stadtplan Leverkusen
07.06.2017 (Quelle: TSV Bayer 04)
<< Musical "Prinzessin Kunigunde" der GGS Im Steinfeld   Musikschüler erfolgreich im Bundeswettbewerb >>

Auf der Jagd nach WM- und EM-Normen


Die Leistungsträger des TSV Bayer 04 Leverkusen sind am Wochenende an acht Orten aktiv. Verstärkt geht es nun um Normen für die Weltmeisterschaften in London oder die Junioren-Europameisterschaften in Bydgoszcz und Grosseto. Nicht weniger bedeutsam sind die Nordrhein-Titelkämpfe der Jugend in Wesel.
Wieder ein Stück näher an die WM-Norm heranzurücken oder sie sogar zu knacken, dazu bekommt Aleixo Platini Menga am Sonntag bei der Sparkassen Gala in Regensburg Gelegenheit. Über 100 Meter ist der deutsche Rekordler Julian Reus (TV Wattenscheid 01) hartnäckigster Konkurrent, über 200 Meter der Südafrikaner Anaso Jobodwana. Mit Robert Polkowski und Daniel Hoffmann sind auf der kürzeren Distanz zwei weitere TSV-Sprinter am Start.
Die in den letzten Wochen kometenhaft aufgestiegene Jennifer Montag wurde zum 100-Meter-Sprint der Frauen eingeladen. Tobias Lange, Thomas Schneider, Carolin Walter und Tabea Marie Kempe starten über 400 Meter, Christian Heimann über 400 Meter Hürden. Im Hochsprung nimmt Mateusz Przybylko Anlauf auf die WM-Norm von 2,30 Metern. Torsten Sanders ist ebenfalls dabei. Lena Klaassen und Laura Vierbaum sind über 1.500 Meter gemeldet. Sofern wieder gesund, versucht sich Sarah Schmidt über 800 Meter an der Norm für die U23-Europameisterschaften. In Osterode treten am Samstag die TSV-Mittelstreckler Björn Juschka, Rainer Gardeweg, Fabian Bock und Simon Bong an.
Speerwurf-Weltmeisterin Kathrina Molitor gehört am Sonntag zum erlesenen Teilnehmerfeld beim IAAF World Challenge-Meeting im niederländischen Hengelo. Disziplinkollege Nico Rensmann liebäugelt beim internationalen Speerwurf-Meeting in Jena mit der Norm für die U23-EM.
Beim sogenannten Himmelsstürmer-Cup in Zweibrücken wollen Tobias Scherbarth, Karsten Dilla und Bo Kanda Lita Baehre im Elitefeld der Männer eine beträchtliche Rolle spielen. Victoria van Eynatten, Regine Kramer und Lilli Schnitzerling nehmen am Elite-Wettbewerb der Frauen teil.
Beim internationalen Junioren-Mehrkampfmeeting in Filderstadt-Bernhausen geht es für Zehnkämpfer Torben Blech und Siebenkämpferin Caroline Klein um die Qualifikation für die U23-Europameisterschaften. Für den Zehnkampf sind zudem Alexander Everts und Hendrik Essers gemeldet, für den Siebenkampf Mareike Arndt und Anna Maiwald.
Beim Hammerwurf-Meeting in Berlin-Marzahn vertreten Susen Küster und Jack Dalton die Leverkusener Farben.

Massig Medaillenanwärter in Wesel
Bei den Nordrhein-Jugendmeisterschaften, die am Wochenende in Wesel ausgetragen werden, ist seitens der TSV-Akteure mit einer regelrechten Medaillenflut zu rechnen. Und das Altersklassen übergreifend sowohl in U20 und U18 als auch bei den Schülerinnen und Schülern.
In der U20 kandidieren Svenja Schachtschneider und Luisa Stutzke im Sprint, Bjarna Liv Lakämper im Hürdensprint, Sylvia Schulz über die Langhürden, Berit Scheid auf der Mittelstrecke sowie Ronja Sowalder mit Kugel und Diskus für oberste Podestplätze. Ebenso zählen Sean Roth im Stabhochsprung, Lennart Diego Schmitz im Kugelstoßen, Felix Füermann im Speerwurf sowie beide Sprintstaffeln zu den Sieganwärtern.
In der U18 dürften Jana Högerle im Stabhochsprung, Cimberly Dreistein im Kugelstoßen und Diskuswurf, Victoria Krause im Speerwurf, Rebekka Leslie Babilon über 400 Meter, Anne Schieberle über 1.500 Meter sowie Alexandra Lang über 3.000 Meter vorne mitmischen. Leo Büth im Kugelstoßen und Diskuswurf sowie beide Sprintstaffeln haben ebenfalls Aussichten auf Edelmetall.
In der U16 wollen Linn Pfeifer und Kassy Vera Tsassi über 100 Meter, Luzie Ronkholz, Jan Dittrich und Jonas Schüttler über 800 Meter, Marlene Meier im Hochsprung, Luisa Hood im Weitsprung, Pauline Hillebrand im Kugelstoßen und Speerwurf, Finn Jakob Torbohm im Stabhochsprung, Alexander Stöveken im Speerwurf sowie die Staffel-Sprinterinnen in den Kampf um die Titel eingreifen.


Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht    

Letzte Änderung am 26.06.2017 08:47 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar: (Achtung: Es sind keine Links erlaubt!)


Um das Formular vor Spam zu schützen, muss dieses ReCaptcha gelöst werden:

Achtung: Spammen zwecklos!
Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet!




Follow leverkusen on Twitter