Stadtplan Leverkusen
30.03.2017 (Quelle: Stadtgeschichtliche Vereinigung)
<< Wohnungsmarktbericht 2016: Derzeit angespannter bis sehr angespannter Wohnungsmarkt in Leverkusen   Benefizkonzert zugunsten der Ugandahilfe Ilse Sett >>

Wieder kostenlose Führung durch die ZeitRäume


„150 Jahre Bahnhof Opladen“ - Ausstellung wird bis Ende April 2017 verlängert

Am kommenden Wochenende ist die aktuelle Ausstellung in der Villa Römer noch zu sehen: Die Sonderausstellung „150 Jahre Bahnhof Opladen“, eine Kooperation der Stadtgeschichtlichen Vereinigung mit dem Arbeitskreis Literatur, wird länger als ursprünglich geplant im Erdgeschoss zu sehen sein, und zwar bis zum 30. April 2017.

Jeden ersten Sonntag im Monat - also wieder am 2. April - ist es möglich, an einer kostenlosen Führung in der Villa Römer teilzunehmen und allein oder mit Gästen die Dauerausstellung zur Stadtgeschichte Leverkusens im ersten Obergeschoss des Gebäudes erläutert zu bekommen. Die Führung ist also im Eintritt von 4 Euro enthalten. Kinder und Jugendliche bis 18 Jahren haben freien Eintritt.

Die Öffnungszeiten der Villa Römer: samstags von 15 bis 18 Uhr, sonntags von 11 bis 16 Uhr.


Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht    

Letzte Änderung am 08.04.2017 18:39 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar: (Achtung: Es sind keine Links erlaubt!)


Um das Formular vor Spam zu schützen, muss dieses ReCaptcha gelöst werden:

Achtung: Spammen zwecklos!
Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet!




Follow leverkusen on Twitter