Stadtplan Leverkusen
29.03.2017 (Quelle: Stadtverwaltung)
<< Table Talk des Freundeskreises Bracknell/Leverkusen 10.04.2017   Alles im Griff – auch die Temperatur >>

Rheinanlegesteg in Wiesdorf wird demontiert und instandgesetzt


Die Technischen Betriebe werden den Wiesdorfer Rheinanlegesteg in den nächsten Wochen umbauen und instand setzen lassen. Dafür werden die Pontons und Brücken am 3. und 4. April vor Ort abgebaut und nach Andernach in eine Werft befördert. Dort wird die vom Wasser- und Schifffahrtsamt geforderte Generalüberholung auf dem Trockendock durchgeführt.

Die beiden Brücken werden zunächst mit einem Motorkranschiff zur Kaimauer im Chempark gebracht, dort auf Tieflader gehoben und über die Straße nach Andernach gefahren. Die Schwimmpontons werden auf dem Wasserweg zur Instandsetzungsfirma rheinaufwärts gezogen.

Die gesamten Arbeiten werden in Andernach ca. zwei Monate dauern. Vorausgesetzt der Wasserstand des Rheins erlaubt dann die Montagearbeiten am Wiesdorfer Rheinufer, ist mit dem Wiedereinbau des Anlegestegs Mitte Juni zu rechnen.


Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht    

Letzte Änderung am 29.03.2017 15:03 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar: (Achtung: Es sind keine Links erlaubt!)


Um das Formular vor Spam zu schützen, muss dieses ReCaptcha gelöst werden:

Achtung: Spammen zwecklos!
Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet!




Follow leverkusen on Twitter