Stadtplan Leverkusen
15.03.2017 (Quelle: KulturStadtLev)
<< A3: Engpass am Wochenende Richtung Oberhausen im Kreuz Leverkusen   Lars Friedrich folgt auf Dr. Ernst Grigat >>

„Born to be mild“ – Hille Perl & Friends spielen „plugged”!


Hille Perl ist eine so virtuose wie allem Neuen gegenüber offene Musikerin – und die führende Gambistin unserer Zeit. Weltweit ist sie als Solistin und Ensemblemusikerin begehrt; ihre CDs erhalten von der internationalen Fachkritik regelmäßig Bestnoten und wurden mit bislang gleich drei „ECHO Klassik“-Preisen ausgezeichnet. In verschiedenen Besetzungen war sie bereits im Schloss zu erleben, nun aber stellt sie gemeinsam mit dem Lautenisten Lee Santana und ihrer Tochter Marthe Perl ein ganz besonderes Programm vor: „Born to be mild“.
Hille und Marthe Perl spielen dabei auf elektrisch verstärkten halbakustischen Gamben und werden von Lee Santana an der E-Gitarre begleitet. Eine Königin der Gambe revolutioniert ihr eigenes Reich und begibt sich, fern aller brachialen Effekthascherei, auf die Suche nach neuen, unerhörten Klängen!
Nicht von ungefähr lautet ihr künstlerisches Credo „New Music from the Past“ – und so durchwandern die Perls und Santana Epochen, Stile und Länder, und verbinden Werke u.a. von Marin Marais, Tobias Hume und Antoine Forqueray kraft ihrer stilsicheren Musikalität zu einem faszinierenden Ganzen. Das Ergebnis ist „der gelungene Versuch, den Ansatz der historisch informierten Aufführungspraxis um die klanglichen und musikalischen Möglichkeiten der Rockmusik zu erweitern“ (BR).

Termin:
Freitag, 17. März 2017
19.30 Uhr

Ort:
Schloss Morsbroich (Spiegelsaal)
Gustav-Heinemann-Str. 80
51377 Leverkusen

Restkarten:
19,50 € (erm.: 11,50 €).
Kartenbüro im Forum (Tel. 0214-406 4113), an allen bekannten Vorverkaufsstellen und über Internet: www.kulturstadtlev.de


2 Bilder, die sich auf „Born to be mild“ – Hille Perl & Friends spielen „plugged”! beziehen:
23.11.2014: Hille Perl und Lee Santana
28.11.2012: Hille Perl

Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht    

Letzte Änderung am 15.03.2017 14:21 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar: (Achtung: Es sind keine Links erlaubt!)


Um das Formular vor Spam zu schützen, muss dieses ReCaptcha gelöst werden:

Achtung: Spammen zwecklos!
Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet!




Follow leverkusen on Twitter