Stadtplan Leverkusen
03.03.2017 (Quelle: Werkselfen)
<< Dicker–Pulli Tag an elf Leverkusener Schulen   Pyrotechnik im Stadion gezündet - Polizei ermittelt bislang 26 Tatverdächtige >>

JBLH: Juniorelfen und BVB terminieren Viertelfinalspiele


Am Karnevalssamstag rettete der Nachwuchs von Borussia Dortmund ein 29:28 im letzten Spiel der Zwischenrundengruppe A gegen die SG BBM Bietigheim über die Ziellinie und sicherte sich somit den zweiten Platz in dieser Gruppe. Auch die Juniorelfen hatten am gleichen Tag durch den 43:22-Kantersieg über Mainz/Budenheim allen Grund zum Jubeln: Der Sieg in der Gruppe D war perfekt. Nun stehen sich der BVB und der amtierende deutsche A-Jugend Vize-Meister aus Leverkusen im Viertelfinale um die deutsche Meisterschaft gegenüber. Das erste Aufeinandertreffen beider Mannschaften wird am Sonntag, den 26. März, um 17:30 Uhr in der Halle Wellinghofen angepfiffen.
„Der BVB wird in den nächsten zwei bis drei Jahren immer weit vorne mit dabei sein. Die Borussen haben ein junges Team und viele Nationalspielerinnen der Jahrgänge 2000/01“, berichtet Juniorteam-Trainerin Kerstin Reckenthäler: „Ich glaube, dass es im Viertelfinale keine einfachen Gegner gibt und meine Mädels über die volle Spielzeit Gas geben müssen, damit wir in Dortmund punkten können“.
Für das Rückspiel wurde auf Leverkusener Seite ein angemessener Rahmen geschaffen: Am 9. April gehen die Schützlinge von Kerstin Reckenthäler ab 13 Uhr in der heimischen Ostermann-Arena im erneuten NRW-Derby gegen Schwarz-Gelb auf Torejagd und wollen den fünften Final Four-Einzug in Folge unter Dach und Fach bringen. Im Anschluss an dieses Spiel empfangen die Elfen den Buxtehuder SV in der Handball Frauen Bundesliga. Diese Partie steigt um 16 Uhr. „Wir haben mit Hochdruck gearbeitet und alles daran gesetzt, dass das Viertelfinal-Rückspiel als Vorspiel des Bundesligaduells unserer Werkselfen gegen den BSV dient“, verrät Conny Krüger, Jugendwartin des TSV Bayer 04 Leverkusen. „Für alle jungen Spielerinnen ist es ein Highlight, vor den Großen spielen zu dürfen“, weiß Juniorelfe
Luisa Knippert aus eigener Erfahrung. „Wir freuen uns auf hitzige Partien und vor allem auf eine gefüllte Ostermann-Arena“, so die deutsche A-Jugend Meisterin von 2015 weiter. Anlass genug also für die Elfen, beide Spiele (Viertelfinale und Bundesliga) mit attraktiven Kombitickets anzubieten. Genauere Infos dazu folgen.


Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht    

Letzte Änderung am 03.03.2017 19:51 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar: (Achtung: Es sind keine Links erlaubt!)


Um das Formular vor Spam zu schützen, muss dieses ReCaptcha gelöst werden:

Achtung: Spammen zwecklos!
Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet!




Follow leverkusen on Twitter