Stadtplan Leverkusen
02.11.2016 (Quelle: Internet Initiative)
<< Endlich wieder im Training - Interview mit Stabhochspringerin Katharina Bauer   Straßen.NRW gut gerüstet für die Wintersaison >>

CDU-Verkehrspolitiker Voussem unter der Stelze


Morgen beschäftigt sich der Verkehrsausschuß des Landtags mit den möglichen Risiken im Zuge des Neubaus der Leverkusener Autobahnbrücke.
Verkehrsminister Groschek teilte hierzu dem Ausschuß mit wie er das Niveau der Deponie-Absicherung während der Bauarbeiten kontinuierlich aufrecht erhalten will, nämlich durch "Einhausung, Sprühsysteme, Absaugsysteme, Bodenkühlung, Spezialverpackungen, Reinigungsanlagen etc."

Heute besuchte der verkehrspolitische Sprecher der CDU-Landtagsfraktion Klaus Voussem die Leverkusener CDU-Fraktion und Peter Westmeier von einer der vielen Bürgerinitiativen. Man war sich einig im Unverständnis über die Nichtmeldung des Tunnels am Stadion nach Berlin, die Ablehnung eines Rheintunnels und daß Straßen.NRW als Vorhabenträger des Autobahnbaus zur Information der Bevölkerung über die möglichen Risiken verpflichtet ist.


3 Bilder, die sich auf CDU-Verkehrspolitiker Voussem unter der Stelze beziehen:
02.11.2016: Frank Schmitz
02.11.2016: Eimermacher, Voussem, Scholz und Westmeier
02.11.2016: Rheinbrücke in der Dämmerung


Meldungen, die sich auf diese Meldung beziehen:
30.11.2016: So wird das nichts mit "Tunnel statt Stelze"


PDFs, die sich auf diese Meldung beziehen:
28.10.2016: Antwort Groschek

Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht    

Letzte Änderung am 02.11.2016 22:07 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar: (Achtung: Es sind keine Links erlaubt!)


Um das Formular vor Spam zu schützen, muss dieses ReCaptcha gelöst werden:

Achtung: Spammen zwecklos!
Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet!




Follow leverkusen on Twitter