Stadtplan Leverkusen
31.01.2014 (Quelle: Bayer 04)
<< Rheinlandtaler für Karl König   Rückfragen erwünscht: Verkehrsplaner informiert in der bahnstadt-info >>

Startschuss für die neue Werkself-Kampagne


Seit Wochenbeginn ist die neue Werkself-Kampagne von Bayer 04 in Leverkusen und der Region immer deutlicher sichtbar. "Mit dem Motto ´Du und die Werkself´ wollen wir die Fans und Fußballinteressierten für Bayer 04 begeistern. Wir wollen als jung, emotional, familienfreundlich und auch liebenswert wahrgenommen werden", erklärte Bayer 04-Geschäftsführer Michael Schade anlässlich der Präsentation im Mediencenter der BayArena.

Bayer 04 Leverkusen geht dabei gezielt in Regionen im Umland, in denen "neutrale Fußballfans" (Schade) zu finden sind, die sich gerne auch Spitzenfußball anschauen wollen. Dabei spielen die Städte Wuppertal, Solingen, Remscheid sowie die Regionen Bergisch-Gladbach und Bonn neben Leverkusen die entscheidende Rolle. "Wir haben gesagt, dass wir zwei Drittel unserer Heimspiele ausverkauft haben wollen, also müssen wir gezielt auf die Fans zu gehen", begründet Schade die Stoßrichtung der neuen Werkself-Kampagne, die er als "Evolution der bestehenden Kampagne" verstanden haben möchte.

In Zusammenarbeit mit der Düsseldorfer Agentur "Aufbruch-Schweven-Kroke" (A-S-K) hat Bayer 04 Leverkusen dabei verschiedene Werbemittel entwickelt, die die Fans und Fußballinteressierten gezielt ansprechen sollen. Die Schwebebahn in Wuppertal ("Spitzenfußball: nur 30 Kilometer entfernt"), Riesen-, Großflächen- und City-Lightposter (insgesamt an mehr als 1.100 Stellen) mit Spielermotiven und integrierten Bayer 04-Fans, ein emotionaler Kinospot, Radiospots, zwei Gelenkbusse der wupsi oder der bereits mit 1.500 Fanbildern auf Achse befindliche Mannschaftsbus werden genutzt, um die Botschaften zu transportieren. "Wir wollen zeigen, dass es sich lohnt, den Weg in die BayArena zu finden und hinter der Werkself zu stehen. Denn: Bayer 04 steht für Spitzenfußball in einem tollen Stadion. Die Mannschaft um Trainer Sami Hyypiä hat es zudem verdient", blickt Schade erwartungsfroh in die Zukunft.

Dabei spielen die Familien für Bayer 04 Leverkusen eine ganz besondere Rolle, was sich in dem Claim "Bayer 04 - Die andere Familie" widerspiegelt. "Wir haben bei Besucherbefragungen festgestellt, dass die Familienfreundlichkeit ein besonderes Merkmal der Werkself ist und war. Darauf wollen wir wieder verstärkt aufbauen und zeigen, dass sich Jung und Alt in der BayArena wohlfühlen, mitfiebern und sich dabei auch sicher fühlen können", unterstreicht der Bayer 04-Geschäftsführer.

Im Rahmen der Präsentation verwies Schade auch auf weitere Fortschritte bei der Umsetzung des Projektes "Stadium Vision", das die BayArena im Zusammenspiel mit den Partnern Deutsche Telekom und Cisco zu einem "Stadion der Zukunft" mit deutlich verbesserten Möglichkeiten im Hinblick auf die Internetnutzung sowie werbliche Aktivitäten machen wird. "Gegen den VfB Stuttgart werden wir die letzten Tests für unsere neue Heimspiel-App durchführen, die dann pünktlich zum Spiel gegen Schalke 04 für jeden Stadionbesucher downloadbar sein wird", erklärte der Bayer 04-Geschäftsführer.

Verbunden sei damit auch die Nutzung des stark verbesserten Arena-WLAN, das theoretisch jedem BayArena-Besucher zur Verfügung steht. Die kostenlose App wird die Fans u.a. mit einem Live-Ticker, Statistiken in Echtzeit, interaktive Umfragen unter den Fans und Stadionbesuchern, der Wiederholung von entscheidenden Spielszenen sowie mit einer leichten Verzögerung dem gesamten Spiel auf dem TV-Kanal der App versorgen.


9 Bilder, die sich auf Startschuss für die neue Werkself-Kampagne beziehen:
31.01.2014: Pressekonferenz Werkself-Kampagne
31.01.2014: Michael Schade
31.01.2014: Kießling und Familie Wiesel
31.01.2014: Bayer04-Wupsi-Bus
31.01.2014: Bayer04-App
29.01.2014: Bayer04-Wupsi-Bus
28.01.2014: Bayer04-Schwebebahn
23.01.2014: Werkself-Bus
23.01.2014: Werkself-Bus

Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht    

Letzte Änderung am 01.02.2014 10:45 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar: (Achtung: Es sind keine Links erlaubt!)


Um das Formular vor Spam zu schützen, muss dieses ReCaptcha gelöst werden:

Achtung: Spammen zwecklos!
Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet!




Follow leverkusen on Twitter