Stadtplan Leverkusen
18.05.2004 (Quelle: Stadtverwaltung)
<< Einmalige Gelegenheit für Jazzfans:   Herrenlose Fahrräder fanden neue Besitzer >>

Mehr Bildung durch neues Schulgebäude an der Hardenbergstraße


Das ehemalige Grundschulgebäude an der Hardenbergstraße steht wieder ganz im Zeichen der Bildung! Am Mittwoch, 12. Mai wurde das komplett sanierte Schulgebäude für das „Berufskolleg für Wirtschaft und Verwaltung“ in der Hardenbergstraße 35 eingeweiht. Schon seit April werden dort Arzthelferinnen, zahnmedizinische Fachangestellte, Bürokaufleute und Kaufleute für Bürokommunikation ausgebildet.

Nachdem 200 Schülerinnen und Schüler im letzten Jahr Probleme hatten, an den Berufskollegs unterzukommen, war die Schaffung zusätzlicher Schulräume von oberster Priorität gewesen. In der früheren katholischen Grundschule, die vor der Renovierung als Unterkunft für Migranten und Aussiedler diente, wurden neben zwölf Klassenräumen zwei DV-Fachräume eingerichtet.

Oberbürgermeister Paul Hebbel und Schulleiter Werner Peters eröffneten die Einweihungsfeier in den freundlich-hellen Räumen der neuen „Hardenbergschule“. Nach dem Grundsatz „Baggern für die Bildung“ wolle die Stadt ihr gesamtes politisches Handeln ausrichten, sagte der Oberbürgermeister.
Neben einer verbesserten schulischen Qualifikation rückte Hebbel die Belebung des Stadtteils „Küppersteg“ durch das neue Schulgebäude in den Vordergrund. „Dieses schöne Gebäude ist im jetzt renovierten und sanierten Zustand sicherlich auch eine Bereicherung für den Stadtteil“, so der Oberbürgermeister.

Eine Bereicherung der Einweihung war auch die anschließende Theateraufführung der Theater-AG unter der Leitung von Suja Merkamp. In einem kleinen Sketch zeigten die jungen Schauspielerinnen und Schauspieler dem Publikum, wie die heutige Gesellschaft zum Thema „Jugend und (Aus-) Bildung“ „steht“. Zahlreiche ironisch-sarkastische Pointen sorgten bei den Zuschauern für eine ausgelassene Stimmung, bei der kaum ein Auge trocken blieb.

Nach einer anschließenden „Schlüsselübergabe“ durch den Oberbürgermeister an Schulleiter Werner Peters – es handelte sich um einen aus Pappe gebastelten Schlüssel - hatten die Besucher die Möglichkeit zu einem Rundgang durch das Gebäude in seiner ganzen neuen Pracht.


Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht    

Letzte Änderung am 20.06.2015 18:20 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar: (Achtung: Es sind keine Links erlaubt!)


Um das Formular vor Spam zu schützen, muss dieses ReCaptcha gelöst werden:

Achtung: Spammen zwecklos!
Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet!




Follow leverkusen on Twitter