Stadtplan Leverkusen
16.08.2008 (Quelle: TSV Bayer 04)
<< Olympia: Silke Spiegelburg springt ins Finale   Olympia: Melanie Kraus fliegt ins Vogelnest ein >>

Jennifer Oeser in Peking auf Rang zwölf – Bayer ausgeschieden


Eine rote zwölf trug Jennifer Oeser am zweiten Tag des olympischen Siebenkampfes auf der Brust. Diese Platzierung hatte die WM-Siebte nach den ersten vier Disziplinen inne und verteidigte ihren Rang auch am zweiten Tag. Mit 6.360 Punkten zeigte die Mehrkämpferin vom TSV Bayer 04 Leverkusen bei ihren ersten Olympischen Spielen in Peking (China) einen ordentlichen Wettkampf, den sie mit einer persönlichen Bestzeit über 800 Meter beendete.

Mit gemischten Gefühlen blickte Oeser auf den Wettbewerb zurück. „Man muss die Plätze hinnehmen, wie sie gekommen sind“, bemerkte die 24-Jährige. Von einer einstelligen Platzierung trennten sie vor den 800 Metern gerade einmal 13 Punkte. „Ich habe nochmal alles gegeben. Wenigstens eine Bestleistung ist es geworden. Das war ein versöhnlicher Abschied.“ Der Sprung unter die Top-Ten gelang Oeser zwar nicht mehr, dafür aber eine Steigerung ihres Hausrekords um mehr als eine halbe Sekunde auf 2:11,33 Minuten. Zuvor brachte ihr auch ein guter Speerwurf mit persönlicher Saisonbestleistung von 47,53 Metern keine Verbesserung im Klassement. Im Weitsprung verfehlte sie mit 6,16 Metern ihren Rekord um nur zwölf Zentimeter.

Bereits am ersten Wettkampftag leistete sich Oeser keinen Patzer, wuchs aber auch in keiner Disziplin über sich hinaus. Nachdem sie zunächst einen Fehlstart verursachte, behielt die EM-Vierte die Nerven und sprintete in 13,57 Sekunden über die 100 Meter Hürden. „Sieben Hundertstel über Bestleistung, damit kann ich ganz zufrieden sein.“ Nicht so gut lief es hingegen im Hochsprung. „Ich habe mich ganz schön schwer getan. Die 1,80 Meter waren Pflichtprogramm, damit kann man noch leben, aber 1,83 Meter wären schön gewesen.“ 13,62 Meter mit der Kugel und 24,67 Sekunden über 200 Meter bildeten den Abschluss des ersten Tages.

Olympiasiegerin wurde Nataliya Dobrynska (Ukraine) mit 6.733 Punkten vor ihrer Landsfrau Lyudmila Blonska (6.700 Pkt.). Bronze ging an die US-Amerikanerin Hyleas Fountain (6.691 Pkt.), die nach dem ersten Tag noch in Führung gelegen hatte.

Weitspringer Sebastian Bayer konnte es seinen Vereinskollegen Markus Esser (Hammer) und Silke Spiegelburg (Stab) nicht gleichtun und verpasste mit 7,77 Metern das Finale. In einer insgesamt schwachen Qualifikation hätten dem Deutschen Meister 7,95 Meter für die Runde der letzten Zwölf gereicht. Am Ende war es Rang 23 für den Leverkusener. Nur drei Springer übertrafen die zum sicheren Weiterkommen geforderten 8,15 Meter – exakt die Weite, mit der Bayer bei den nationalen Titelkämpfen in Nürnberg seine Peking-Qualifikation perfekt machte.


Der Zeitplan der Leverkusener Olympia-Starter (alle Zeiten MESZ/ Ortszeit: plus 6 Stunden):

Sonntag, 17. August
01.30 Uhr – Finale Marathon Frauen (Melanie Kraus)
13.10 Uhr – Finale Hammerwurf Männer (Markus Esser)

Montag, 18. August
13.20 Uhr – Finale Stabhochsprung Frauen (Silke Spiegelburg)

Dienstag, 19. August
03.00 Uhr – Qualifikation Speerwurf Frauen (Steffi Nerius, Katharina Molitor)

Mittwoch, 20. August
14.40 Uhr – Qualifikation Stabhochsprung Männer (Danny Ecker)

Donnerstag, 21. August
13.20 Uhr – Finale Speerwurf Frauen
14.55 Uhr – Qualifikation 4x100 Meter Frauen (Mareike Peters)

Freitag, 22. August
13.40 Uhr – Qualifikation 4x400 Meter Frauen (Sorina Nwachukwu)
13.55 Uhr – Finale Stabhochsprung Männer
15.15 Uhr – Finale 4x100 Meter Frauen

Samstag, 23. August
14.40 Uhr – Finale 4x400 Meter Frauen

Mehr Informationen gibt es unter www.leichtathletik.de und en.beijing2008.cn.


Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht     Impressum     Datenschutzerklärung    

Letzte Änderung am 28.03.2020 22:56 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar:
(Es sind keine Links erlaubt)
reCAPTCHA:
Spammen zwecklos:
  • Um das Formular abschicken zu können, muss das reCAPTCHA angeklickt werden
  • Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet