Stadtplan Leverkusen
25.11.2017 (Quelle: Radio Leverkusen)
<< St. Sebastianus Schützenbruderschaft Quettingen lädt zum 11. Adventlichen Abend ein   Schönberger wiedergewählt >>

Radio Leverkusen sahnt NRW-Hörfunkpreise ab


Es war ein äußerst erfolgreicher Abend in Düsseldorf. Bei der Verleihung der NRW-Hörfunkpreise hatte die Redaktion von Radio Leverkusen gleich drei Mal Grund zum Jubeln: Frühmoderatorin Carmen Schmalfeldt wurde für die beste Morgensendung des Landes ausgezeichnet. Außerdem bekam der Radio Leverkusen-Staukalender einen der begehrten Preise. Und auch Reporter Stefan Haase zählte zu den Gewinnern. Zudem war Radio Leverkusen mit den anderen Radios im Rheinland noch für die Aktion „Sommergeldregen on Tour“ nominiert.

Beste Morningshow in NRW
Drei Mal in Folge war Frühmoderatorin Carmen Schmalfeldt bereits für den Hörfunkpreis der Landesanstalt für Medien in NRW nominiert. Diesmal hat es endlich geklappt: Die Jury überreichte ihr den Preis für die beste Morgensendung im nordrhein-westfälischen Radio. „Carmen Schmalfeldt moderiert mit einem hohen Maß an Glaubwürdigkeit und Leidenschaft“, lobte die Jury.

Auszeichnung für die Staus in Leverkusen
Die zweite Auszeichnung des Abends ging an den Radio Leverkusen-Staukalender. In dem hatte die Redaktion die schönsten Staufotos der Hörer gesammelt. Die Jury war von der Idee begeistert: „Radio Leverkusen ist es auf geniale Weise gelungen, ein ausschließlich negativ besetztes Thema zu einer witzig, positiv-erfolgreichen Programmaktion mit hohem Mitmachpotential und ungeheurem Gesprächswert zu machen.“ Dafür gab es den Preis in der Kategorie „Projekte/Serie“.

Preis für Radio Leverkusen-Reporter
Radio Leverkusen-Reporter Stefan Haase erhielt obendrein noch eine Auszeichnung für seinen Kölsch-Glas-Test, der im Programm von Radio Köln ausgestrahlt wurde. Er hatte in Kölner Kneipen an Karneval Gläser untersuchen lassen. Das Ergebnis war erschreckend: Die meisten Gläser waren mit Keimen belastet.
Chefredakteur Daniel Hambüchen freut sich über den Triumph seines Senders: „Die Auszeichnungen zeigen einmal mehr die hohe Qualität, die unser großartiges Team jeden Tag liefert.“ Das Team des Senders war nach diesen Erfolgen auch kaum zu bremsen und hat in Düsseldorf bis tief in die Nacht gefeiert.
Die Landesanstalt für Medien in Nordrhein-Westfalen verleiht den Hörfunkpreis jährlich. Er ist die höchste Auszeichnung für Radiomacher in NRW.


Bilder, die sich auf Radio Leverkusen sahnt NRW-Hörfunkpreise ab beziehen:
24.11.2017: Radio Leverkusen


Meldungen, die sich auf diese Meldung beziehen:
01.09.2018: Radio Leverkusen-Moderatorin Carmen Schmalfeldt für Deutschen Radiopreis nominiert

Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht     Impressum     Datenschutzerklärung    

Letzte Änderung am 26.04.2018 10:14 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar:
(Es sind keine Links erlaubt)
reCAPTCHA:
Spammen zwecklos:
  • Um das Formular abschicken zu können, muss das reCAPTCHA angeklickt werden
  • Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet


Follow leverkusen on Twitter