Stadtplan Leverkusen
06.04.2017 (Quelle: Internet Initiative)
<< Der Rialto Boulevard wird ab Montag gereinigt   A1/A59/L108: Verkehrsbehinderungen am Wochenende in Leverkusen >>

CDU: Offensive LEV 2030


Unter dem Motto "Offensive LEV 2030: Perspektiven für unsere Stadt" stellten CDU-Fraktionsvorsitzender Thomas Eimermacher und die Ratsherren Rüdiger Scholz und Rudi Müller ihre Vorstellungen für die Weiterentwicklung Leverkusens nächsten dreizehn Jahre vor.

Die CDU ist sich bewußt, daß für Wohnen, Arbeiten und Freizeit Flächen benötigt werden. Zukünftige Wohnbebauung soll vier Stockwerke nicht überschreiten.
Die Wirtschaftsförderung soll erhalten bleiben.
Der Fahrradverkehr ist kein Teil des Programms. Ebenso fehlt der Schienenverkehr, da hierfür der Zweckverband Nahverkehr Rheinland für zuständig sei.

Da das Programm merkwürdigerweise noch nicht digital vorliegt können wir es auch hier nicht veröffentlichen.





5 Meldungen, die sich auf diese Meldung beziehen:
08.05.2018: Betreuungsnotstand in Opladen: CDU ruft Eltern zur Selbsthilfe auf
20.10.2017: Offensive Lev 2030
06.07.2017: CDU-Fraktionsvorstand bestätigt – erfolgreiche Arbeit wird fortgesetzt
23.06.2017: Keine Maximalbebauung zwischen Böckler- und Düsseldorfer Straße
06.05.2017: CDU Kreisparteitag

Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht     Impressum     Datenschutzerklärung    

Letzte Änderung am 06.04.2017 10:53 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar:
(Es sind keine Links erlaubt)
reCAPTCHA:
Spammen zwecklos:
  • Um das Formular abschicken zu können, muss das reCAPTCHA angeklickt werden
  • Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet


Follow leverkusen on Twitter