Stadtplan Leverkusen
28.02.2016 (Quelle: DJK Handball-Damen)
<< Funkkontakt aus Schlebusch mit der ISS am Montag   Mein ziemlich seltsamer Freund Walter >>

1. DJK-Handball-Damen gegen HSV Bockeroth


Revanche gegen Tabellenzweiten geglückt

Wer aufsteigen will, der muss sich auch gegen den Tabellenzweiten beweisen. Das hat die Landesliga-Damenmannschaft der DJK Sportfreunde Leverkusen aussagekräftig getan. Am Sonntagabend empfingen die Leverkusenerinnen den Tabellenzweiten HSV Bockeroth in heimischer Halle. Endlich konnte Trainer Jürgen Schülter mal auf zwei Auswechselspielerinnen und zwei Torhüterinnen zurückgreifen. Die DJK startete nervös, viel zu frühe Abschlüsse und unnötige Fehlpässe waren die Folge. Zwar konnte man vorne mit einem Tor in Führung gehen, aber Bockeroth zog sofort nach. Erst nach einer guten Viertelstunde stabilisierte sich die Leistung der DJK-Damen und mit drei Treffern in Folge wurde der HSV mit 10:6 in die Schranken gewiesen. Eine weitere Konzentrationsschwäche macht es zur Halbzeit erneut spannend, als Bockeroth seine Stärke bewies und über den Rückraum auf 10:9 verkürzen konnte.
Im Verlauf der zweiten Halbzeit drehte die DJK auf, spielte saubere Spielzüge, führte Angriffe schnell und effektiv aus und hatte in der Abwehr allerlei Mittel gegen den HSV. Trotz doppelter Unterzahl konnten Tore erzielt werden und durch eine vorgezogene Deckung war auch der Bockerother Rückraum eingeschränkt. Das Ergebnis wurde auf 16:10 ausgebaut und 10 Minuten vor Schluss kannte der HSV kein anderes Mittel als eine Manndeckung, die zwar laufintensiv, aber für Leverkusen überwindbar war. Kontinuierlich konnte der Vorsprung ausgebaut werden, bis am Ende ein 32:24 Sieg für die DJK zu verbuchen war. Trainer Jürgen „Struppi“ Schülter findet: „Spitzenspiel deutlich gewonnen, da kann es nichts zu meckern geben. Wo letzte Woche Jenni Butzen im Tor ein sehr guter Rückhalt war, so war es diese Woche Vanessa Schewcow. Die komplette Mannschaft präsentiert sich als Team.“
Es spielten beim DJK: Schewcow (Tor/60 Minuten), L. Herbst (Tor), Pfeiffer (7/3), I. Herbst (6), Coenen (5), Kauschuss (5), Yildirim (3), Butzen (2), Kirsch (2), Menyhert (2)
Das nächste Spiel: Heimspiel gegen HSG Geislar-Oberkassel am 05.03.2016 um 17:30 Uhr in der Sporthalle der Gesamtschule Beuel-Ost, Siegburger Straße 321, 53229 Bonn


Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht     Impressum     Datenschutzerklärung    

Letzte Änderung am 28.02.2016 23:50 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar:
(Es sind keine Links erlaubt)
reCAPTCHA:
Spammen zwecklos:
  • Um das Formular abschicken zu können, muss das reCAPTCHA angeklickt werden
  • Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet


Follow leverkusen on Twitter