Stadtplan Leverkusen
04.01.2015 (Quelle: Internet Initiative)
<< Karsten Dilla siegt im Zeltpalast   Aus der Traum vom Final Four - die Elfen verlieren in Buxtehude >>

TuS Wermelskirchen gewinnt 2. MiezenCup


In der Halle des Schlebuscher Freiherr-vom-Stein-Gymnasiums gewann am Samstag der TuS Wermelskirchen den 2. MiezenCup, der das Endspiel gegen den TuS Opladen gewann. Weitere Platzierungen 3. Eintracht Duisburg 4. Pulheimer SC 5. Blau-Weiß Hand 6. TV Witzhelden 7. DJK Leverkusen I 8. DJK Leverkusen II 9. TV Wahlscheid Super-Mieze" und "Torschützen-Mieze" wurde Annika Grugel
Ausführliche Sicht des DJK: Dass der 1. Miezen-Cup im vergangenen Jahr ein voller Erfolg war, zeigte ja bereits die Anmeldequote, denn viele der Mannschaften hatte sich früh für den 2. Miezen-Cup angemeldet. So starteten gestern (Samstag) 9 Mannschaften gegeneinander, zwei mehr als im vergangenen Jahr. Dies war allerdings auch bedingt dadurch, dass die ausrichtende Mannschaft DJK Sportfreunde Leverkusen in diesem Jahr mit zwei Mannschaften starten konnte. Neben den Mannschaften von TuS Wermelskirchen, TV Witzhelden, Eintracht Duisburg, TuS 82 Opladen, TV Wahlscheid – die im vergangenen Jahr schon dabei waren, freuten wir uns über die Beteiligung vom SC Blau-Weiß Hand und dem Pulheimer SC2. Von Kreisklasse bis Verbandsliga waren alle Ligen vertreten, was eine schöne Mischung ausmachte. Die Damen der DJK Sportfreunde Leverkusen freuten sich über noch mehr Besucher als im vergangenen Jahr – über den Tag verteilt schauten sich ca. 300 Personen die spannenden Partien an – und über eine tolle Stimmung und faire Spiele. Während sich die beiden Mannschaften der DJK im Spiel um Platz 7 bescheiden vom Treppchen entfernt hielten ;-), konnten sich der TuS Wermelskirchen und der TuS 82 Opladen für das Finale qualifizieren. In diesem spannenden Finale zeigten beide Mannschaften ein hohes Niveau, während der Partie von 2 x 10 Minuten setzte sich jedoch der TuS Wermelskirchen (angereist mit einer Mischung aus 1. und 2. Mannschaft) deutlich ab und gewann mit 16:9 den 2. Miezen-Cup. Auch die Platzierungen „Super-Mieze 2015“, also beste Spielerin des Turniers, die von den Trainern aller Mannschaften gewählt wird, und „Torschützen-Mieze“ gingen nach Wermelskirchen, indem Annika Grugel beide Titel für sich verzeichnen konnte. Die Platzierungen: 1. Platz: TuS Wermelskirchen 2. Platz: TuS 82 Opladen 3. Platz: Eintracht Duisburg 4. Platz: Pulheimer SC 5. Platz: SC Blau-Weiß Hand 6. Platz: TV Witzhelden 7. Platz: DJK Leverkusen 1 8. Platz: DJK Leverkusen 2 9. Platz: TV Wahlscheid Für den guten Zweck konnten die DJK-Miezen durch die Teilnahmegebühr alleine 67,50 Euro für das Kinderhospiz Regenbogenland in Düsseldorf einnehmen, die weiteren Spenden werden sich zeigen, wenn die DJK das Sparschwein aufgeknackt hat. Auch in diesem Jahr können sich alle Mannschaften und besonders die Organisatoren über ein verletzungsfreies Turnier mit tollen Zuspruch freuen. Und wir freuen uns schon jetzt auf den 3. Miezen-Cup 2016!!!












13 Bilder, die sich auf TuS Wermelskirchen gewinnt 2. MiezenCup beziehen:
03.01.2015: DJK, 2. Mannschaft
03.01.2015: Jürgen Schülter
03.01.2015: Adomat, Schäfer und Schmitz
03.01.2015: TV Wahlscheid
03.01.2015: DJK, 1. Damen Handball-Mannschaft
03.01.2015: Ebru Yildirim
03.01.2015: Torwart: Laura Dahmer
03.01.2015: Supermiezen-Anwärter
03.01.2015: Anzeigetafel: Endstand
03.01.2015: Preise
03.01.2015: Kinderlounge
03.01.2015: Miezen-Cup, A-Ständer
03.01.2015: Miezen-Cup, Wegweiser


Meldungen, die sich auf diese Meldung beziehen:
11.01.2015: Handball-Krimi vom Feinsten

Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht     Impressum     Datenschutzerklärung    

Letzte Änderung am 28.12.2018 20:39 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar:
(Es sind keine Links erlaubt)
reCAPTCHA:
Spammen zwecklos:
  • Um das Formular abschicken zu können, muss das reCAPTCHA angeklickt werden
  • Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet