Stadtplan Leverkusen
22.09.2014 (Quelle: DJK Leverkusen)
<< KlassikSonntag! mit der Westdeutschen Sinfonia Leverkusen   Gemeinsamer Kandidat für die Wahl des Vorsitzenden des Integrationsrates >>

Knappe Niederlagen am Heimspieltag


Nach den Niederlagen am 1. Spieltag, konnte für beide Mannschaften das Ziel nur Heimsieg sein.
Leider einfach gesagt, als getan.

1. DAMEN Dass es in der Verbandsliga härter zugeht und schwerer wird, war zu erwarten. Nicht zu erwarten war, dass die 1. Handballdamen der DJK Sportfreunde sogar mit dieser Härte und dem Niveau mithalten können. Am 1. Heimspieltag empfingen die Leverkusenerinnen den TV Roetgen.
Zunächst lief sowohl der Angriff, als auch die Abwehr reibungslos und die DJK-Damen konnten in Führung gehen und diese sogar ausbauen. Zur Halbzeit gingen sie mit 13:11 in die Kabine. In eben dieser trichterte Trainer Jürgen Schülter den Damen ein, nicht wie im letzten Spiel einzubrechen.
Vorerst zeigten seine Worte Wirkung und der Vorsprung wurde gehalten und zeitweise auf 15:11. erkämpft. Ab der 47. Minute brach die Leistung der DJK-Miezen dann leider ab. Im Angriff fehlte Kreativität und Konzentration und im Angriff konnten die Damen aus Roetgen zu häufig durchbrechen.
Der TV Roetgen zog erst gleich und dann vorbei, so dass die Damen mit dem Endergebnis von 23:26 die Punkte nach Aachen abgaben. Trainer Jürgen Schülter: „Wir waren gegen Ende nicht clever genug.“
Tore DJK: Herbst (Tor) - Jeuk (8/2), Coenen (5/1), Butzen (3), Busch (2), Tschuck (2), Yildirim (2), Kirsch (1)
Das nächste Spiel: Auswärts gg. TV Strombach 2, 28.09.14, 15:00 Uhr, Eugen-Haas-Sporthalle, Moltkestraße 51, Gummersbach

2. DAMEN Am zweiten Spieltag hatten die 2. Damen der DJK, die Damen des TuS Rheindorf zu Gast. Die Partie begann auf beiden Seiten schleppend, trotzdem konnten die Rheindorferinnen eine konstante Drei-Tore-Führung mit in die Halbzeit nehmen (7:10).
Trotz toller, kämpferischer Einstellung der DJK Damen in der zweiten Halbzeit, konnte diese Führung bis zum Schluss nicht überwunden werden. Das Spiel endet 15:17. Trainer Peter Coenen macht der Mannschaft ein großes Kompliment für die kämpferische Leistung.
Tore DJK: Kostorz (Tor) - Baklouti (7), Melke (3), Schewcow (2), Genthner (1), Gruska (1), Pickardt (1)
Das nächste Spiel: Auswärts gg. Turnerkeis Nippes, 28.09.14, 13:00 Uhr, Im Nippeser Tälchen, Niehler Kirchweg 35, 50733 Köln


Bilder, die sich auf Knappe Niederlagen am Heimspieltag beziehen:
21.09.2014: DJK Leverkusen - TV Roetgen

Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht     Impressum     Datenschutzerklärung    

Letzte Änderung am 01.10.2014 23:37 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar:
(Es sind keine Links erlaubt)
reCAPTCHA:
Spammen zwecklos:
  • Um das Formular abschicken zu können, muss das reCAPTCHA angeklickt werden
  • Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet


Follow leverkusen on Twitter