Stadtplan Leverkusen
18.08.2014 (Quelle: Bayer)
<< Professor durchschwimmt den Rhein bis zur Mündung   Der vierte Leverkusener Mädchenmerker ist da >>

Bayer stärkt sein Profil als Arbeitgeber


"Passion to innovate | Power to change"
Neue Arbeitgebermarke soll weltweit Talente für Bayer gewinnen

"Passion to innovate | Power to change" - so lautet die neue Arbeitgebermarke (engl. Employer Brand) des Bayer-Konzerns. Mit diesem Versprechen positioniert sich das Unternehmen ab sofort nach außen im Wettbewerb um die besten Köpfe auf dem Weltmarkt. Seit dem 15. August sind die globalen und deutschen Bayer-Karriereseiten im Internet, die Unternehmensauftritte in sozialen Medien wie LinkedIn sowie die lokalen Rekrutierungsmaßnahmen in Deutschland im Stil der neuen Employer Brand gestaltet; die USA, China und Brasilien folgen in Kürze. Die übrigen Länder werden die Employer Brand bis Ende 2015 ebenfalls einführen.

Unverwechselbares Image mit konkreten Versprechen
"Mit unserer Arbeitgebermarke vermitteln wir einen Eindruck davon, was es bedeutet, für Bayer zu arbeiten - und was das Unternehmen seinen Beschäftigten bietet. Wenn Sie die Leidenschaft für Innovationen haben, dann geben wir Ihnen die Kraft zur Veränderung", erläutert der Bayer-Vorstandsvorsitzende Dr. Marijn Dekkers den Kern der Arbeitgebermarke.

Mit dem Versprechen "Passion to innovate | Power to change" will sich Bayer als Arbeitgeber unverwechselbar machen und von anderen Unternehmen absetzen. "Eine starke und weltweit einheitliche Arbeitgebermarke ist ein wichtiger Erfolgsfaktor, wenn wir die Spitzentalente auf dem Arbeitsmarkt von Bayer überzeugen und langfristig an uns binden wollen", sagt Bayer-Personalvorstand Michael König. "Mit der Arbeitgebermarke profilieren wir uns als attraktiver Arbeitgeber, der mehr zu bieten hat als andere Unternehmen."

Enge Verbindung zu Mission und Unternehmenswerten
Die neue Arbeitgebermarke ist gemeinsam von Corporate Branding und Corporate Human Resources bei Bayer in Zusammenarbeit mit der Agentur Interbrand entwickelt worden. Sie übersetzt die Mission "Bayer: Science For A Better Life" im Hinblick auf die Arbeitskultur im Unternehmen.

Wer bei Bayer arbeitet, der trägt dazu bei, die Welt zu verändern und das Leben der Menschen zu verbessern. Gleichzeitig steht die Arbeitgebermarke in enger Verbindung zu den Unternehmenswerten von Bayer. Konkret stützt sich die Arbeitgebermarke auf vier Schlüsselversprechen, für die das Unternehmen steht:

• Bei Bayer haben Sie den Freiraum, den Status quo zu hinterfragen und voraus zu denken.
• Bei Bayer können Sie sich in einem inspirierenden und offenen Umfeld engagieren. Sie teilen mit anderen Menschen Ihre Leidenschaft, bahnbrechende Ideen in Lösungen umzusetzen, die das Leben verbessern.
• Bei Bayer werden unsere Ideen von den faszinierenden Herausforderungen unserer Gesellschaft und von den Bedürfnissen unserer Kunden inspiriert.
• Bei Bayer können Sie etwas bewegen - als Teil eines weltweit führenden Unternehmens, das die Kraft und die Möglichkeit hat, Leben zu verbessern - heute und in Zukunft.

Visualisiert wird die neue Arbeitgebermarke durch eindrucksvolle Bilder. Sie verbinden für den Konzern wichtige Megatrends mit der Botschaft von "Passion to innovate | Power to change" sowie den vier Schlüsselversprechen. Die Motive erzählen emotional ansprechende Geschichten.

Bereits heute genießt Bayer in Deutschland unter seinen wichtigsten Zielgruppen auf dem Arbeitsmarkt einen hervorragenden Ruf, wie zahlreiche Auszeichnungen und Umfrageergebnisse jährlich bestätigen. Im vergangenen Jahr stellte der Konzern weltweit insgesamt mehr als 19.400 neue Mitarbeiter ein, über 4.900 davon waren akademisch qualifizierte Fach- und Führungskräfte. Allein in Deutschland rekrutierte Bayer im Jahr 2013 etwa 660 Hochschulabsolventen. Für das laufende Jahr rechnet das Unternehmen mit einer gleichbleibenden bis leicht steigenden Zahl.


Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht     Impressum     Datenschutzerklärung    

Letzte Änderung am 19.01.2018 01:05 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar:
(Es sind keine Links erlaubt)
reCAPTCHA:
Spammen zwecklos:
  • Um das Formular abschicken zu können, muss das reCAPTCHA angeklickt werden
  • Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet


Follow leverkusen on Twitter