Stadtplan Leverkusen
07.06.2014 (Quelle: Helmut Nowak MdB)
<< Die Elfen starten in den Sommerurlaub   Silke Spiegelburg mit EM-Norm auf Rang drei >>

Leverkusener Nico Balzer war bei „Jugend und Parlament“


Auf Einladung des CDU-Bundestagsabgeordneten Helmut Nowak hat der 18-jährige Leverkusener Nico Balzer am Programm „Jugend und Parlament“ des Deutschen Bundestages teilgenommen.

Nico Balzer hat dabei zusammen mit 350 weiteren Jugendlichen aus ganz Deutschland vier Tage lang die Arbeit eines Bundestagsabgeordneten simuliert. Dazu gehörten unter anderem die Bildung von Fraktionen und die Arbeit in Ausschüssen. Am zweiten Tag gab es ein Treffen mit Bundestagsabgeordneten Helmut Nowak.

Für Helmut Nowak war es seit seiner Wahl in den Deutschen Bundestag die erste Einladung an einen jugendlichen Teilnehmer aus seinem Wahlkreis. „Ich habe in Berlin einen begeisterten Nico Balzer getroffen. Das Programm des Bundestages hat ihm viel Spaß gemacht. Ich freue mich, dass die Bundestagsabgeordneten mit dem Programm Jugend und Parlament die Möglichkeit haben, jungen Menschen das Politikleben in Berlin näherzubringen.“

Nico Balzer zog nach den vier Tagen eine positive Bilanz. „Ich habe neue Erfahrungen und Eindrücke gesammelt, die ich bei keiner anderen Gelegenheit bekommen hätte. Vor allem hatte ich die Gelegenheit, einmal die Arbeit eines Bundestagsabgeordneten aus nächster Nähe kennen zu lernen. Ich habe jetzt deutlich mehr Respekt vor deren Aufgabe und Leistungen.“


Bilder, die sich auf Leverkusener Nico Balzer war bei „Jugend und Parlament“ beziehen:
02.06.2014: Nico Balzer und Helmut Nowak


Meldungen, die sich auf diese Meldung beziehen:
09.10.2015: Pressekonferenz von Helmut Nowak MdB

Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht     Impressum     Datenschutzerklärung    

Letzte Änderung am 07.06.2014 20:45 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar:
(Es sind keine Links erlaubt)
reCAPTCHA:
Spammen zwecklos:
  • Um das Formular abschicken zu können, muss das reCAPTCHA angeklickt werden
  • Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet


Follow leverkusen on Twitter