Stadtplan Leverkusen
02.02.2013 (Quelle: TSV Bayer 04)
<< Prunksitzung der Neustadtfunken   Elfen verkaufen sich​ in Wien teuer​ >>

Hendrik Gruber bestätigt EM-Form​ ​


Die Erkältungswelle macht leider auch nicht vor EM-Normerfüllern halt. Die Stabhochspringer Karsten Dilla und Tobias Scherbarth blieben beim internationalen Hallenmeeting am Samstag in Karlsruhe ohne Höhe. Hendrik Gruber übersprang 5,55 Metern und wurde Dritter hinter dem Olympia-Sieger Renaud Lavillenie (5,83m) und Björn Otto (5,73m).
Seine EM-Form ist da: Hendrik Gruber zeigte drei Tage nach der EM-Normerfüllung (5,65m) einen blitzsauberen Versuch über 5,55 Meter. An der nächsten Höhe von 5,73 Metern scheiterte Hendrik Gruber nur knapp. „Das war ein guter Wettkampf“, lobte Bundestrainer Jörn Elberding.
Gesundheitlich angeschlagen versuchte Karsten Dilla zwar zu springen, brach den Wettkampf dann aber ab. Der 23-Jährige hofft, bis Freitag zum PSD Bank Meeting in Düsseldorf wieder fit zu sein und an seine jüngst gezeigten Höhenflüge von 5,65 Meter (Leverkusen) und 5,60 Meter (Cottbus) anzuknüpfen. Das will auch Teamkollege Tobias Scherbarth. Er reiste aus Karlsruhe ungetaner Dinge wieder ab. „Er fühlte sich nicht fit und dann hätte das keinen Sinn gemacht“, erklärte Jörn Elberding.
Topfit will das Bayer-04-Stabhochsprungtrio am Freitag in Düsseldorf die nächste Flugshow zeigen und auf die aktuelle Saisonbestleistung (5,65m) Zentimeter drauflegen, um die Chancen auf eines der drei EM-Tickets nach Göteborg zu steigern.


Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht     Impressum     Datenschutzerklärung    

Letzte Änderung am 04.02.2018 10:40 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar:
(Es sind keine Links erlaubt)
reCAPTCHA:
Spammen zwecklos:
  • Um das Formular abschicken zu können, muss das reCAPTCHA angeklickt werden
  • Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet