Stadtplan Leverkusen
01.06.2009 (Quelle: TSV Bayer 04)
<< Anne-Kathrin Elbe gewinnt in Zeven   Film ab-Kino in Lützenkirchen zeigt: Schmetterling und Taucherglocke >>

Markus Esser ohne Sieg in Fränkisch-Crumbach


Der Olympia-Siebte im Hammerwurf, Markus Esser, kommt in dieser Saison noch nicht richtig in Fahrt. Beim WM-Qualifikationswettkampf in Fränkisch-Crumbach kam der Leverkusener mit 76,26 Metern nur auf Rang zwei. Den Sieg holte sich Sergey Litvinov (LG Eintracht Frankfurt) mit 76,38 Metern.

Esser hakte zwar bereits am vergangenen Wochenende die Norm (77,50 m) für die WM (Berlin;15.-23.08.) ab, verfehlte jedoch sein Ziel, wieder „richtig Hammerwerfen“ zu wollen. Mit nur einem Versuch über die 76-Meter-Marke blieb der 29-Jährige hinter den Erwartungen zurück. In der Gesamtwertung schaffte es Benjamin Boruschweski mit 74,04 Metern auf Platz drei, Sven Möhsner belegte mit 72,55 Metern Rang sechs.

Die Deutsche Jugendmeisterin im Hammerwurf, Sarah Lippold, kam bei ihrem Saisondebüt mit 51,00 Metern auf den vierten Platz. Den Sieg holte sich die Hallenserin Carolin Paesler mit 75,66 Metern. Auf dem Weg zur U20-Europameisterschaft im serbischen Novi-Sad bleiben den Nachwuchswerferinnen noch die Jugendgala in Mannheim (13./14.06.) und die Deutschen Juniorenmeisterschaften in Göttingen (26./27.06.), um die Norm von 58,00 Metern zu erreichen.

Die kompletten Ergebnislisten gibt es unter www.leichtathletik.de.
Bayer Leichtathletik


Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht     Impressum     Datenschutzerklärung    

Letzte Änderung am 23.12.2018 13:38 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar:
(Es sind keine Links erlaubt)
reCAPTCHA:
Spammen zwecklos:
  • Um das Formular abschicken zu können, muss das reCAPTCHA angeklickt werden
  • Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet


Follow leverkusen on Twitter