Stadtplan Leverkusen
27.07.2008 (Quelle: TSV Bayer 04)
<< Silber und Bronze für Elbe und Menga bei Junioren-DM   Junioren-DM: Doppelschlag durch Horna und Schembera >>

Steffi Nerius Dritte in London


Mit 61,81 Metern hat Speerwurf-Europameisterin Steffi Nerius beim Super Grand-Prix-Meeting in London (Großbritannien) die drittbeste Weite des Wettkampfes erreicht. Weiter warfen nur Vize-Weltmeisterin Christina Obergföll (Offenburg; 65,93 m) und die Britin Goldie Sayers (63,82 m). Ihre Leverkusener Vereinskollegin Linda Stahl landete nur einen Rang dahinter und konnte mit 61,44 Metern auf ihre Saisonbestleistung rund 30 Zentimeter drauf legen. Das Leverkusener Trio komplettierte Olympiafahrerin Katharina Molitor als Siebte (51,97 m).

Nerius wurde für ihre Platzierung mit 14 Zählern belohnt und schob sich im Zwischenstand der World Athletics Tour auf Rang sechs vor. Stahl liegt mit hinzugewonnen zwölf Punkten auf dem vierten Rang. Für das Weltfinale in Stuttgart (13./14.09.) werden nach Abschluss aller Qualifikationswettkämpfe vom internationalen Leichtathletik-Verband die sieben Bestplatzierten einer Disziplin eingeladen.

Die kompletten Ergebnislisten gibt es unter www.leichtathletik.de.


Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht     Impressum     Datenschutzerklärung    

Letzte Änderung am 28.03.2020 23:55 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar:
(Es sind keine Links erlaubt)
reCAPTCHA:
Spammen zwecklos:
  • Um das Formular abschicken zu können, muss das reCAPTCHA angeklickt werden
  • Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet