Stadtplan Leverkusen
19.12.2007 (Quelle: CDU Mittelrhein)
<< Öffnungszeiten zwischen den Jahren   LANXESS investiert am Standort Leverkusen >>

Breuer bleibt Bezirksvorsitzender


Simons, Voss und Reinarz zu Stellvertretern gewählt

Michael Breuer, alter und neuer Vorsitzender der CDU in der Europaregion Mittelrhein
Der ehemalige NRW-Europaminister Michael Breuer bleibt für weitere zwei Jahre Vorsitzender des CDU-Bezirksverbandes in der Europaregion Mittelrhein. Der Erftstädter erhielt beim Bezirksparteitag im Brühler Max-Ernst-Museum 94,8 Prozent der Stimmen. Nach der Wahl bedankte sich Breuer unter dem Applaus der Delegierten für das große Vertrauen. „Das ist ein tolles Signal der Geschlossenheit. Die CDU in der Region zieht an einem Strang", so Breuer.

Der 42jährige Diplom-Volkswirt und Wirtschaftsprüfer, der von 1995 bis 2007 für die CDU im Landtag saß, tritt am 1. Januar sein Amt als Präsident des Rheinischen Sparkassen- und Giroverbandes in Düsseldorf an. In der Politik wird sich der Familienvater in Zukunft nur noch ehrenamtlich engagieren. Breuer: „Nach vielen Jahren Berufspolitik wird diese Arbeit für mich jetzt wieder das, was es für die allermeisten in meiner Partei auch ist: ein wunderschönes Hobby."

Zu Breuers Stellvertretern wurden der Bonner Parteichef Axel Voss, sein Kölner Amtskollege Walter Reinarz und die Bezirksvorsitzende der CDU-Frauenunion, Erika Simon, gewählt. Die Leverkusener Landtagsabgeordnete Ursula Monheim, Breuers Nachfolger im Amt des Europaministers Andreas Krautscheid und der Erste Parlamentarische Geschäftsführer der Unionsfraktion im Bundestag, Dr. Norbert Röttgen, sowie Bezirksgeschäftsführer Michael Arntz komplettieren den Vorstand.

Im Bezirksverband Mittelrhein sind die fünf Kreisverbände Köln, Bonn, Leverkusen, Rhein-Sieg und Rhein-Erft zusammen geschlossen. Einen Tag vor dem Bezirksparteitag zog die CDU Mittelrhein innerhalb von Frechen in das neue „Haus der CDU". Die Bezirksgeschäftsstelle befindet sich jetzt auf der Hermann-Seger-Straße 23.

Der eigens für dieses Ereignis aus Berlin angereiste Bundesgeschäftsführer der CDU, Dr. Klaus Schüler, lobte das Engagement der CDU Rhein-Erft zum Bau einer eigenen Geschäftsstelle, in der auch die CDU Mittelrhein zuhause ist. In der Berliner Parteizentrale sei dies mit Freude zur Kenntnis genommen worden.

Schüler: „Es gibt nur ganz wenige CDU-Verbände in Deutschland, die ein so modernes und auf die Aufgaben der Partei zugeschnittenes Gebäude besitzen. Ich würde es sehr begrüßen, wenn viele Parteigliederungen vor Ort diesem Beispiel folgen und vermehrt nach außen demonstrieren würden, dass sie ein Zuhause haben - einladend, aber dennoch zweckmäßig und ohne überflüssigen Luxus."

Als Geschenk zum Einzug überreichte der Bundesgeschäftsführer ein Bild von Bundeskanzlerin Angela Merkel, das die CDU-Parteivorsitzende mit einer persönlichen Widmung für die CDU Mittelrhein versehen hat.

„Dieses Bild wird in unserem neuen Domizil einen Ehrenplatz erhalten", so CDU-Bezirksgeschäftsführer Michael Arntz. Für die Bürgerinnen und Bürger stehen die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter weiterhin unter 02234/17119 (CDU-Bürgertelefon) zur Verfügung (Bürger-Fax: 02234/15217 und E-Mail: post@cdu-mittelrhein.de).


Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht     Impressum     Datenschutzerklärung    

Letzte Änderung am 13.05.2019 13:52 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar:
(Es sind keine Links erlaubt)
reCAPTCHA:
Spammen zwecklos:
  • Um das Formular abschicken zu können, muss das reCAPTCHA angeklickt werden
  • Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet


Follow leverkusen on Twitter