Stadtplan Leverkusen
29.06.2004 (Quelle: TSV Bayer 04)
<< Formanstieg bei Kugelsto├čer Gunnar Pfingsten   NRW-Tarif: Einfach durch das ganze Land >>

Fernduell Nummer zwei geht dieses Mal an Markus Esser


Nach der Niederlage im Fernduell der Vorwoche hat Hammerwerfer Markus Esser am Sonntag Fernduell Nummer zwei gegen seinen Vereinskollegen Karsten Kobs für sich entschieden. Esser gewann bei einem Meeting in Stadtsteinach mit 78,30 Metern, während Kobs, wie bereits berichtet, zeitgleich in Rhede Sieger des dortigen internationalen Meetings geworden war (77,86 m).

Vor einer Woche war der indirekte Vergleich noch andersherum ausgegangen. Markus Esser hatte beim Europacup in Bromberg 76,97 Meter markiert, während Karsten Kobs in Schönau auf 77,99 Meter gekommen war. Bei den bisherigen drei direkten Aufeinandertreffen im Jahr 2004 siegte jedes Mal Markus Esser.

Mit der Saisonbestweite von 65,41 Metern belegte Hammerwerferin Bianca Achilles in Stadtsteinach den siebten Platz.


Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht     Impressum     Datenschutzerklärung    

Letzte Änderung am 21.07.2019 11:15 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar:
(Es sind keine Links erlaubt)
reCAPTCHA:
Spammen zwecklos:
  • Um das Formular abschicken zu können, muss das reCAPTCHA angeklickt werden
  • Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet