Leverkusener Logo Leverkusen

<< Römersches Waldhaus Jüdischer Friedhof AWO, Berliner Platz >>
Jüdischer Friedhof wurde 13.07.1999 unter Schutz gestellt.
Jüdischer Friedhof läßt sich auf Anfang 19. Jh. datieren.

Jüdischer Friedhof (16 k) Jüdischer Friedhof ist hier zu finden: Robert-Blum-Str.
Jüdischer Friedhof Opladen, mit Vorplatz
Bereits 1833 wurde des Grundstück an der Grenze von Opladen und Bürrig durch Samuel Seckel für einen Begräbnisplatz erworben. Jüdischer Friedhof (21 k) Jüdischer Friedhof (15 k)
Der geschlossene Friedhof wurde im Juli 2002 für einen Tag für eine Beerdigung geöffnet. Auch im Winter 2015/16 fanden Beerdigungen statt. Seit März 2016 gilt der Friedhof wieder als geöffnet.

Für den jüdischen Friedhof Opladen schuf der Bildhauer Wilhelm Völker zwei Denkmäler, die der damalige Oberbürgermeister von Leverkusen, Horst Henning, initiierte. 1991 entstanden zwei Granitsäulen im Stil der Gesetzestafeln. Sie erinnern an die auf diesem Friedhof seit 1855 bestatteten Juden. Bevor Völker die 80 Namen eingravieren konnte, wurde im Leverkusener Stadtarchiv monatelang recherchiert, denn die Verstorbenen waren längst nicht mehr bekannt.
An die Opladener Opfer der Judenverfolgung erinnert das Ensemble von 1993. Die beiden Kalksteine wurden aus Israel geliefert und aus Spendenmitteln finanziert. Die Granitstele trägt die Namen der Toten; bei der Recherche unterstützte auch die Holocaustgedenkstätte Yad Vashem. In die beiden Kalksteine gravierte Wilhelm Völker in hebräischen und lateinischen Schriftzeichen: "Denen will ich in meinem Hause ein Denkmal geben, einen ewigen Namen. Jesaja 56,5“.
Beide Denkmäler sind Eigentum der Stadt Leverkusen.

Hinten rechts an der Mauer steht noch ein (1968? geschaffener) Gedenkstein mit der Inschrift "Zum Gedenken der jüdischen Bürger unserer Stadt in der NS-Zeit 1933 - 1945 ihr Leben verloren."
GoogleMaps:Stadtplan-Eintrag

"
Größere Kartenansicht

Bisherige Besucher dieser Seite: 39102

Die 3 neuesten News, die sich auf Jüdischer Friedhof beziehen:
28.12.2020: Trotz Corona: OGV hat im neuen Jahr viel vor: Zahlreiche Geschichtsprojekte, Ausstellungen und Streaming von Vorträgen
26.11.2007: Instandsetzungsarbeiten in der Robert-Blum-Straße
25.06.2002: Israelischer Botschafter besucht Leverkusen



20 Bilder, die sich auf Jüdischer Friedhof beziehen:
10.12.2020: Grabmal Arndt
10.12.2020: Judenfriedhof: Davidstern
10.12.2020: Judenfriedhof: Davidstern
10.12.2020: Gedenkstein
10.12.2020: Grab Leo Katz
10.12.2020: Steinsammlung
10.12.2020: Judenfriedhof: Schlüsselhinweis
10.12.2020: Granitsäulen: Bestattete
10.12.2020: Judenfriedhof
06.04.2018: Baumpflege-Arbeiten
27.01.2016: Jüdischer Friedhof, Gedenkstein
27.01.2016: Jüdischer Friedhof, frische Gräber
27.01.2016: Jüdischer Friedhof, Zaun ohne Stacheldraht
27.01.2016: Jüdischer Friedhof
27.01.2016: Jüdischer Friedhof, Gedenkstein
27.01.2016: Jüdischer Friedhof, verschlossenes Tor
27.01.2016: Jüdischer Friedhof
29.05.1999: Jüdischer Friedhof
29.05.1999: Jüdischer Friedhof
00.00.0000: Jüdischer Friedhof, Schild


Hauptseite     Stadtführer     Denkmalliste     Stadtteil-Denkmalführer Opladen     Anmerkungen