Stadtplan Leverkusen
13.09.2022 (Quelle: Malteser)

<< Bayer Giants: Ein Wochenende mit vielen Erkenntnissen   Herbstferien im Jugendhaus Rheindorf: Mitmachzirkus mit Jonglage, Akrobatik, Tanz, Clowns und mehr >>

Azubis: Durchstarten mit den Maltesern in Leverkusen



Malteser: Herzlich Willkommen


Auch in diesem Jahr beginnen Azubis ihre Ausbildung zum Notfallsanitäter beim Malteser Hilfsdienst im Bezirk Rheinland Nord-Ost. Erstmals profitieren diese vom „Durchstarter-Paket“ für Rettungsdienst-Auszubildende. Ziel ist es, junge Menschen für
diesen Beruf zu begeistern, an das Unternehmen zu binden und vor allem eine berufliche und persönliche Perspektive zu bieten.

Leverkusen, 13.09.2022: Mit dem Ausbildungsstart zum 1. September bieten die Malteser ihren Rettungsdienst-Azubis erstmals mehr als nur eine Ausbildung zum Notfallsanitäter.

„Auch bei uns macht sich der Personalmangel bemerkbar“, so Tim Feister, Bezirksgeschäftsführer der Malteser im Bezirk Rheinland Nord-Ost. „Daher ist es uns wichtig, die Auszubildenden zu motivieren, ihnen gute Zukunftschancen einzuräumen und uns als guter Arbeitgeber zu präsentieren. Was liegt da näher, als schon vor Ende der Ausbildung eine Übernahmezusage bei Bestehen der Prüfung auszusprechen? Darüber hinaus bieten wir eine Vielzahl an Zusatzqualifizierungen und Fortbildungen an. So fördern wir das Entwicklungspotential der jungen Leute und räumen ihnen bessere berufliche Chancen ein. Letztlich soll es sich auch finanziell bemerkbar machen, dass uns die langfristige Bindung an unsere Mitarbeitenden wichtig ist – dazu bieten wir nach der Ausbildung ein attraktives Prämiensystem an. Damit lässt sich der Start in ein eigenständiges Leben gut meistern, bieten die Prämien doch die Chance zu einer erholsamen Reise nach dem Prüfungsstress, auf die Finanzierung des ersten Autos oder Möbel für die erste eigene Wohnung!“

Im Bezirk Rheinland Nord-Ost beschäftigen die Malteser derzeit fast 300 Mitarbeitende im Rettungsdienst; davon 20 Auszubildende. Aber auch in den übrigen Dienstbereichen wie z. B. im Hausnotruf warten interessante Aufgaben und attraktive Vergütungsmodelle auf interessierte Bewerber. Zudem bieten Plätze im Freiwilligendienst einen ersten Einblick in die verschiedenen Berufsbilder einer Hilfsorganisation und gute Chancen zur persönlichen Entwicklung.
Ort aus dem Stadtführer: Rhein
Ein Haus-Icon als Symbol zum Link zur Startseite     Ein Mail-Symbol zum Link zum Kontaktformular     Ein Listen-Symbol zum Link zur Nachrichtenübersicht
Impressum     Datenschutzerklärung    

Letzte Änderung am 13.09.2022 19:00 von leverkusen.