Stadtplan Leverkusen
19.02.2019 (Quelle: Sebastian Thiele)
<< Villa Römer über Karneval geschlossen   „Fiere und Bus fahre“ an den närrischen Tagen >>

Spielbankparty in Hohensyburg


„Wo soll man denn in Leverkusen einen Tag in der Spielbank verbringen können?“ wird jetzt der ein oder andere denken. Tatsächlich aber liegt die Spielbank Hohensyburg lediglich eine Autostunde entfernt und südlich von Dortmund. Bei dieser Spielbank handelt es sich nicht um irgendein Casino, sondern um eines der größten Casinos Deutschlands. Einen Platz in dieser Liste hat sich die Spielbank Hohensyburg nicht nur aufgrund ihrer eleganten und futuristischen Architektur, sondern auch aufgrund ihrer erfolgreichen Parties redlich verdient. Am 02. März 2019 findet die nächste Spielbankparty speziell für neue Gäste statt. Mit dem Motto „Welcome on Board" begrüßt das Casino mit abwechslungsreicher Live-Musik – vom Pop-Duett, über die klassische Klaviereinlage, bis hin zum Walking Act – und einem Flying Buffet, das für jeden Geschmack vorgesorgt hat. Natürlich zeichnet sich dieser Abend nicht nur durch ein atemberaubendes Gebäude und eine tolle Party, sondern auch durch die zahlreichen Spielmöglichkeiten aus.

Die Spielauswahl reicht von allen Varianten des Pokerspiels bis hin zu zahlreichen Slotspielen. In der Spielbank befinden sich zwölf Tische für das amerikanische Roulette sowie zwei Tische für die französische Variante des Spiels. Für Pokerbegeisterte gibt es ebenfalls zwölf Tische, an denen in regelmäßigen Abständen auch Turniere stattfinden. Auch der amerikanische Glücksspielklassiker Black Jack ist mit ganzen fünf Tischen vertreten. Und sogar das zwar weniger bekannte, aber nicht weniger beliebte Spiel Baccarat kann an vier Tischen gespielt werden.
Baccarat gehört zu den ältesten Kartenspielen im Casino und erfreut sich seit ein paar Jahren an immer größerer Beliebheit. Ein Grund, weswegen Baccarat noch nicht zu den anderen Klassikern wie Black Jack gehört, sind die Unstimmigkeiten des Ursprungs. Einige sind sich sicher, dass Baccarat aus Neapel stammt und dies ganz klar am Namen selber zu erkennen sei, da dieser das neapolitanische Wort für ‚Null‘ beschreibt. Andere wissen mit ebenso großer Sicherheit, dass der Name Baccarat eine Anspielung auf die gleichnamige französische Stadt ist und der Ursprung des Spiels daher französisch sei. Erst in den 1960er Jahren wurden auch die Amerikaner auf das Spiel aufmerksam und kreierten sogleich eine neue Variante, die unter dem Namen ‚Punto Banco‘ bekannt ist. Die amerikanische Version von Baccarat ist vor allem bei Neulingen beliebt, da die Regeln recht simpel und somit schnell zu begreifen sind.
Doch die enorme Auswahl an Spielen geht noch über die unterschiedlichen Versionen von Kartenspielen wie Baccarat und Poker hinaus — die Spielbank Hohensyburg bietet ihren Besuchern 360 verschiedene Spielautomaten, an denen man unter anderem sogar Bingo spielen kann.
Bei diesem breiten Spektrum an unterschiedlichsten Spielen kommt wirklich jeder Gast auf seine Kosten und einem spannenden Abend im Casino mit abwechslungsreichem Programm steht eigentlich nichts mehr im Wege. Eigentlich… denn auch im Casino Hohensyburg gibt es eine Kleiderordnung. Dies ist für erfahrene Casinobesucher nicht weiter verwunderlich. Aber auch Neulinge müssen sich an diese Angaben halten und lassen die Jogginghose und den Kapuzenpulli besser zu Hause!


Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht     Impressum     Datenschutzerklärung    

Letzte Änderung am 16.06.2020 00:23 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar:
(Es sind keine Links erlaubt)
reCAPTCHA:
Spammen zwecklos:
  • Um das Formular abschicken zu können, muss das reCAPTCHA angeklickt werden
  • Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet


Follow leverkusen on Twitter