Stadtplan Leverkusen
30.10.2018 (Quelle: Stadtverwaltung)
<< Stadtverwaltung bleibt am Brückentag geschlossen   Ein Sieg und eine Niederlage für Leverkusener Darter >>

Über die seltsame Kunst des Bücherschreibens - Fortsetzung der Leverkusener Literaturgespräche


Die Leverkusener Literaturgespräche bieten wieder Gelegenheit, Autorinnen und Autoren etwas auf die Finger und ein wenig in den Kopf zu schauen. In Podiumsgesprächen mit Menschen aus der literarischen Szene erfährt das Publikum, was Autoren bewegt, wo sie ihre Stoffe hernehmen und was sie alles wissen müssen, um ihnen gerecht zu werden.

Die 2. Staffel der Leverkusener Literaturgespräche beginnt am 8. November mit dem informativen und kurzweiligen Werkstattgespräch zwischen Margit Hähner und Kinderbuchautor Christian Linker zum Thema „Was Kinder lesen wollen … oder sollen?“. Denn Lesen ist für Kinder wichtig. Lesen erschließt neue Welten, fördert die Phantasie, regt zum Nachdenken an. Das Spektrum der Kinder- und Jugendliteratur ist riesig. Abenteuer, Fantasy, Tiergeschichten, Krimis, Liebesgeschichten und und und … Kinderbücher sind spannend, lustig, ernst. Aber was wollen Kinder eigentlich lesen? Und was sollen sie nach Einschätzung von Eltern und Pädagogen lesen? Wer könnte besser darauf antworten als ein Kinderbuchautor.

Christian Linker ist ein Leverkusener Kinder- und Jugendbuchautor, dessen Bücher mehrfach mit Preisen ausgezeichnet wurden. Neben dem Schreiben ist der studierte katholische Theologe in der außerschulischen Jugendbildung tätig. Margit Hähner ist eine Kölner Autorin mit Leverkusener Wurzeln. Sie ist Mitglied im PEN-Club Deutschland und in der Jury „Kinder- und Jugendaufnahmen“ beim Preis der deutschen Schallplattenkritik.

Interessierte sind herzlich eingeladen zur ersten Folge der Leverkusener Literaturgespräche Staffel 2, einer Reihe der Stadtbibliothek Leverkusen in Kooperation mit der Autorengruppe Faust, Köln, und der Volkshochschule Leverkusen.


Termin: 8. November 2018, 19.00 Uhr, Hauptstelle der Stadtbibliothek in Wiesdorf, Fr.-Ebert-Platz 3d (Zugang durch die Rathausgalerie)

Eintritt: 5 Euro


2 Bilder, die sich auf Über die seltsame Kunst des Bücherschreibens - Fortsetzung der Leverkusener Literaturgespräche beziehen:
08.10.2018: Über die seltsame Kunst des Bücherschreibens
08.10.2018: Über die seltsame Kunst des Bücherschreibens

Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht     Impressum     Datenschutzerklärung    

Letzte Änderung am 11.03.2019 21:47 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar:
(Es sind keine Links erlaubt)
reCAPTCHA:
Spammen zwecklos:
  • Um das Formular abschicken zu können, muss das reCAPTCHA angeklickt werden
  • Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet