Stadtplan Leverkusen
20.01.2017 (Quelle: Internet Initiative)
<< Piraten kritisieren Planung der Kinderbetreuung: Stadt Leverkusen hat sich verkalkuliert   Erster Tag Nordrhein-Meisterschaften in Leverkusen >>

Neujahrsempfang des Integrationsrates


Bürgermeister Bernhard Marewski begrüßte beim Neujahrsempfang des Integrationsrats heute im Lindenhof die Gäste. Hier sein Redemanuscript:


"Sehr verehrte Frau Buchner,
meine sehr geehrten Damen und Herren,

ich bedanke mich herzlich für Ihre Einladung zum Neujahrsempfang des Integrationsrates.

Ich bin gerne zu Ihrem traditionellen Fest gekommen und freue mich, Ihnen die offiziellen Grüße der Stadt Leverkusen zu überbringen.

Lassen Sie mich mit einem Glückwunsch beginnen.

Vor einem Monat erhielt Frau Bella Buchner in einer Feierstunde mit unserer Bundeskanzlerin Frau Angela Merkel die Integrationsmedaille der Bundesregierung.

Mit der Integrationsmedaille werden seit 2010 Personen geehrt, die sich durch herausragendes persönliches Engagement für die Integration verdient gemacht haben.

Dies geschieht auf Vorschlag – und hier kam der Vorschlag von der Integrationsbeauftragten der CDU/CSU-Bundestagsfraktion, Frau Cemile Giousouf, die in Leverkusen geboren wurde und hier ihr Abitur ablegte.

Frau Buchner, ich gratuliere Ihnen zu dieser Ehrung ganz herzlich.

In der Begründung geht die Bundesregierung nicht nur auf Ihr Engagement in jungen Jahren in Kasachstan ein, sondern auch auf Ihre Aktivitäten in den letzten 22 Jahren hier in Deutschland.

Und – die Bundesregierung würdigt dazu ausdrücklich die vielfältige Arbeit des Integrationsrates der Stadt Leverkusen als Interessensvertreter der Leverkusener mit Migrationsgeschichte.

So gilt Ihre Auszeichnung gleichzeitig allen Mitgliedern des Integrationsrates.

Sie alle tragen mit Ihrer gemeinsamen Arbeit ganz wesentlich dazu bei, dass die Integration ausländischer Mitbürger in unserer Gesellschaft als Erfolgsmodell gelten kann – und das weit über die Region hinaus.

Die Stadt Leverkusen ist dank Ihres Engagements ein Ort, an dem Menschen – gleich woher sie kommen – sich aufgehoben fühlen und friedlich zusammenleben können.

Rund ein Drittel der hier lebenden Menschen hat entweder selbst einen Neuanfang in unserer Stadt gemacht oder Eltern und Großeltern mit Migrationsgeschichte.

Daher ist Vielen von ihnen bewusst, was der Weg in die Fremde bedeutet und wieviel Anstrengung nötig ist, um sich ein neues Leben in einem bis dahin unbekannten Land aufzubauen.

Die meisten hat diese Erfahrung nicht verhärtet, sondern ermuntert – und dies äußert sich in einer großen Hilfsbereitschaft für diejenigen, die neu nach Leverkusen kommen und Unterstützung benötigen.

Sie helfen anderen, sich hier zurechtzufinden und in unserer Gesellschaft anzukommen.


Und zu diesen Menschen gehören insbesondere Sie, die Sie sich im Integrationsrat der Stadt Leverkusen zusammengefunden haben und sich über Ihre eigene Vereinstätigkeit hinaus ehrenamtlich engagieren.

Richtigerweise legt der Integrationsrat immer wieder ein öffentliches Bekenntnis zur Integration ab, so zum Beispiel bei der „Willkommensfeier für alle Flüchtlinge“ auf dem Rathausvorplatz vor über einem Jahr oder zuletzt im Dezember 2016 mit dem Weihnachtskonzert "Leverkusen sagt Willkommen und Danke".

Mehr im Hintergrund, aber nicht weniger wertvoll sind aber die ungezählten „kleinen“ Hilfen, mit denen Sie heute Neuankömmlingen zur Seite stehen, ob Übersetzungshilfen, die Vermittlung von Kontakten oder z.B. das Angebot von Malkursen für Flüchtlinge.
Dies leisten Sie ehrenamtlich … in Ihrer Freizeit.

Ich möchte Ihnen daher heute für Ihr beispielhaftes Engagement ausdrücklich danken.

Denn Sie machen Leverkusen zu einem lebenswerten Ort, an dem Menschen aus über 130 Nationen eine Heimat gefunden haben.

Mit Ihrem Einsatz für andere Menschen sind Sie eine wichtige Stütze unserer weltoffenen demokratischen Gemeinschaft.

Nun zu einem besonderen Punkte des heutigen Neujahrsempfangs.
Sport ist bekanntermaßen verbindend.

Zum ersten Mal werden heute bei dem Neujahrsempfang die Sieger des Internationalen Fußballturniers des Integrationsrates geehrt … und ich habe die Freude, eine erfolgreiche Sportmannschaft auszuzeichnen, die unter zehn Mannschaften den 1. Platz gewonnen hat.

Den Leverkusener Europapokal erhält … die Gewinner-Mannschaft

„Atlético Wiesdorf“

Damit möchte ich schließen.

Ihnen allen wünsche ich das Beste für das neue Jahr, viel Glück und weiterhin viel Erfolg für Ihre wertvolle Arbeit.

Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit."

Der Steuerfinanzierte Integrationsrat hatte kein Interesse an einer unabhängigen Berichterstattung.


2 Bilder, die sich auf Neujahrsempfang des Integrationsrates beziehen:
20.01.2017: Helmut Nowak und Cane Inac
20.01.2017: Helmut Nowak und Bella Buchner

Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht     Impressum     Datenschutzerklärung    

Letzte Änderung am 02.01.2018 18:39 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar:
(Es sind keine Links erlaubt)
reCAPTCHA:
Spammen zwecklos:
  • Um das Formular abschicken zu können, muss das reCAPTCHA angeklickt werden
  • Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet


Follow leverkusen on Twitter