Stadtplan Leverkusen
08.09.2016 (Quelle: Büro Nowak (ma))
<< Alkenrather Straße/Gustav-Heinemann-Straße: Bauarbeiten gehen in die nächste Phase   Auszeichnung für nachhaltiges Wirtschaften: Bayer erneut im Dow Jones Sustainability World Index gelistet >>

Helmut Nowak MdB (CDU): „Die Chance für junge Berufstätige und Auszubildende!“


34 Jahre Deutsch-Amerikanischer Jugendaustausch – Parlamentarisches Patenschafts-Programm

Ein Jahr in den USA leben, studieren und arbeiten – diese spannende und einzigartige Kombination bietet das Parlamentarische Patenschafts-Programm (PPP) nicht nur für Schülerinnen und Schüler, sondern auch für junge Berufstätige und Auszubildende.
Durch das Jugendaustausch-Programm des Deutschen Bundestages und des Amerikanischen Kongresses konnten seit 1983 bereits fast 25.000 junge Leute gefördert werden, davon 20 Prozent junge Berufstätige. Bundestagsabgeordnete übernehmen während des Jahres die Patenschaft für die Jugendlichen.
Helmut Nowak MdB (CDU) macht neben Schülerinnen und Schülern vor allem geeignete Bewerber aus dem Kreis der jungen Berufstätigen und Auszubildenden auf diese Möglichkeit aufmerksam: „Es ist eine große Chance für die persönliche und berufliche Entwicklung, ein Jahr in den USA zu verbringen und amerikanisches Familien- und Arbeitsleben aus erster Hand kennen zu lernen!“
Besonders angesprochen sind junge Berufstätige / Auszubildende (z. B. gewerblich/technische Berufe, Handwerker, Kaufleute und Landwirte/Winzer), die zum Zeitpunkt der Ausreise (August 2017) eine anerkannte, abgeschlossene Berufsausbildung haben und nach dem 31.07.1992 geboren sind. Die Absolvierung eines Freiwilligen Sozialen Jahres bzw. Freiwilligen Ökologischen Jahres sowie die Dauer des Wehr- oder Zivildienst wird begünstigend auf das Alter angerechnet.
Bewerbungsunterlagen für diese Gruppe können noch bis zum 16. September 2016 bei der Deutschen Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) angefordert werden:
0228-4460-1339 oder -1172
Fax: (0228) 4460 -1222
E-Mail: usappp@giz.de (ausschließlich junge Berufstätige)
Zusätzliche Informationen zum Berufstätigen-PPP finden Sie auch über die Internetadresse www.giz.de/usappp oder für alle Bewerbergruppen unter www.bundestag.de/ppp


Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht     Impressum     Datenschutzerklärung    

Letzte Änderung am 09.07.2017 12:03 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar:
(Es sind keine Links erlaubt)
reCAPTCHA:
Spammen zwecklos:
  • Um das Formular abschicken zu können, muss das reCAPTCHA angeklickt werden
  • Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet


Follow leverkusen on Twitter