Stadtplan Leverkusen
06.07.2016 (Quelle: Lise-Meitner)

<< Städtebauförderprogramm 2016 ist auch für Leverkusen eine wirksame Hilfe für mehr Lebensqualität   Integratives Sportfest 2016: Auf dem Weg nach Rio - Weltklasse im Manforter Stadion >>

Lise-Schüler "erliefen" 19 000 Euro für den guten Zweck



Mit einem Sponsorenlauf für den guten Zweck verabschiedeten die Schülerinnen und Schüler des Lise-Meitner-Gymnasiums die letzten Schultage. Die Schüler hatten die Aufgabe im Freundes- und Bekanntenkreis nach Unterstützern zu suchen, die pro Runde bereit waren, einen bestimmten Betrag für "ihren" Läufer zu spenden. So kamen am Veranstaltungstag, Donnerstag, dem 30. Juni, rund 19 000 Euro zusammen. Ein Teil des "erlaufenen" Geldes kommt im Rahmen der Aktion „Tagwerk“ Bildungsprojekten in verschiedenen afrikanischen Staaten und unseren Partnerschulen in Tansania und Nicaragua zugute. Der andere Teil soll in die Ausstattung der Schule (Aufbau einer Bewegungslandschaft auf dem Schulgelände, Einrichtung eines Oberstufenraumes) fließen. "Wir wollen mit dieser Anschaffung den Schülerinnen und Schüler die Möglichkeit geben, die Schule als Lebensraum zu sehen, sich in den Pausen ausreichend zu bewegen und das auch entsprechend attraktiv gestalten. Wir können damit unseren Erlebnisgarten sowie die Kletterwand auf dem Schulhof als Bewegungsangebot um ein weiteres Highlight ergänzen", erklärte Schulleiter Dr. Wolfram Schrimpf den Hintergrund der Aktion.
Weitere Artikel vom Autor Lise-Meitner
    Ein Haus-Icon als Symbol zum Link zur Startseite     Ein Mail-Symbol zum Link zum Kontaktformular     Ein Listen-Symbol zum Link zur Nachrichtenübersicht
    Impressum     Datenschutzerklärung    

    Letzte Änderung am 06.07.2016 22:04 von leverkusen.