Stadtplan Leverkusen
29.06.2016 (Quelle: TSV Bayer 04)
<< Acht Schüler werden in den Chefsessel befördert   4. Leverkusener Babymesse im Klinikum Leverkusen am Samstag, 02. Juli, 10:00 bis 16:00 Uhr >>

Olympia-Norm für Karsten Dilla


Für ihn ging es seit Beginn der Saison immer weiter aufwärts. Bei den deutschen Meisterschaften in Kassel erzielte er den Silberrang und die Norm für die Europameisterschaft in Amsterdam.
Doch gestern konnte er in Landau noch einmal einen drauf packen. Bei seinem vierten Sprung, im zweiten Versuch übersprang er 5,70 Meter und erkämpfte sich somit die entscheidenden Fünf Zentimeter für die Olympischen Spiele in Rio de Janeiro (12. bis 21. August).
„Im Gegensatz zu den deutschen Meisterschaften habe ich nur vier Sprünge gebraucht. 5,40 Meter, 5,60 Meter im Ersten und dann mit 5,70 Meter die Olympia-Norm im zweiten Versuch geknackt. Es hat alles sehr gut gepasst, die Bedingungen waren super“, erklärte Karsten Dilla nach seinem Wettkampf.
Der Deutsche Olympische Sportbund (DOSB) hat zudem weitere Athleten für die Olympischen Spiele in Rio de Janeiro nominiert. Mit dabei sind vom TSV Bayer Leverkusen: Mittelstreckenläuferin Konstanze Klosterhalfen über die 1500 Meter und Stabhochspringer Tobias Scherbarth hat ebenfalls das Ticket für die Olympischen Spiele sicher.


Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht     Impressum     Datenschutzerklärung    

Letzte Änderung am 08.07.2018 00:47 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar:
(Es sind keine Links erlaubt)
reCAPTCHA:
Spammen zwecklos:
  • Um das Formular abschicken zu können, muss das reCAPTCHA angeklickt werden
  • Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet


Follow leverkusen on Twitter