Stadtplan Leverkusen
22.05.2015 (Quelle: Schiffbrücke)
<< Anerkennung für innovative naturwissenschaftliche Unterrichtskonzepte: Bayer-Stiftung fördert weitere 63 Schulprojekte mit 500.000 Euro   Bayer bietet seinen Beschäftigten Aktien zum Vorzugspreis >>

Krimilesung auf der Schiffsbrücke am 28. Mai 2015, 19 Uhr


Einstimmung auf die Sommerzeit und die Ferien
Sonne, Mord und Ferne
Regina Schleheck liest auf der Schiffsbrücke

Am Donnerstag, 28. Mai 2015, liest Autorin Regina Schleheck augenzwinkernde, böse und nachdenklich machende Geschichten zum Thema Urlaub auf der Schiffsbrücke in Leverkusen-Rheindorf. Beginn ist um 19 Uhr, die Teilnahmegebühr beträgt acht Euro.
Während der Buchwoche LEVliest hatte die Autorin schon einmal verschiedene Kurzgeschichten aus ihren Büchern in der Tjalk „Freiheit“ gelesen und ihre Zuhörer mit Witz und Wortgewandtheit begeistert. Regina Schleheck hat sich im Krimi wie in der Phantastik einen Namen gemacht. Sie wurde mit dem Friedrich-Glauser-Preis der deutschsprachigen Krimiautoren und dem Deutschen Phantastikpreis ausgezeichnet.
Anmeldungen nimmt der Förderverein Schiffsbrücke Wuppermündung per Mail – gabriele.pelzer@gmx.de – oder unter der Telefonnummer 01 73 / 2 65 07 69 entgegen. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt.


Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht     Impressum     Datenschutzerklärung    

Letzte Änderung am 03.05.2017 10:56 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar:
(Es sind keine Links erlaubt)
reCAPTCHA:
Spammen zwecklos:
  • Um das Formular abschicken zu können, muss das reCAPTCHA angeklickt werden
  • Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet


Follow leverkusen on Twitter