Stadtplan Leverkusen
16.04.2015 (Quelle: Polizei)
<< Autorenlesung mit Gisela Hensen-Daun   Gesamtstädtisches Seveso-II-Konzept wird ausgelegt – Informationsveranstaltung für die Öffentlichkeit >>

Polizei beschlagnahmt Führerschein nach gestrigem Unfall in Alkenrath


Wie bereits berichtet, hat sich gestern (15. April) in Alkenrath ein schwerer Verkehrsunfall ereignet. Bei dem Geschehen wurde ein Fußgänger schwer verletzt.

Umfangreiche Ermittlungen und Zeugenaussagen führten gegen 20 Uhr zu dem gesuchten Fahrer des flüchtigen Pkw Audi. Dem 24-jährigen Leverkusener wurde eine Blutprobe entnommen. Sein Führerschein wurde beschlagnahmt.

Die Ermittlungen zur genauen Unfallursache dauern noch an. Aktuell sind Spezialisten der Polizei Köln in enger Abstimmung mit der Staatsanwaltschaft dabei, die zahlreichen Zeugen des Vorfalls zu befragen. Es kann weiterhin nicht ausgeschlossen werden, dass der BMW- sowie der Audi Fahrer zu schnell unterwegs waren.


Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht     Impressum     Datenschutzerklärung    

Letzte Änderung am 18.01.2020 20:52 von leverkusen.
Bisherige Kommentare
Am 16.04.2015 um 23:16:22 schrieb Gerd Nehr:
Täter - oder Opfer Schutz ???
Wie wird wohl das Strafmaß ausfallen; für das Opfer wohl lebenslänglich. Für die Täter wird es ein Spaziergang!! Von diesen delinquenten Burschen werden noch mehr zu sehen bekommen.

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar:
(Es sind keine Links erlaubt)
reCAPTCHA:
Spammen zwecklos:
  • Um das Formular abschicken zu können, muss das reCAPTCHA angeklickt werden
  • Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet