Stadtplan Leverkusen
15.02.2015 (Quelle: TSV Bayer 04)
<< Am Ende fehlten drei Tore - die Elfen scheitern gegen Buxtehude   Betrunkener randaliert in Leverkusen - Drei Beamte verletzt >>

Carlo Paech erneut über 5,65 Meter


Beim ISTAF Indoor in Berlin wusste Stabhochspringer Carlo Paech am Samstag (14. Februar) zu überzeugen. Bei seinem zweiten Wettkampf seit mehr als 13 Monaten schwang er sich mit 5,65 Meter wieder zur Norm für die Hallen-Europameisterschaften in Prag. Für einen Sieg sorgte Sprinter Aleixo-Platini Menga bei den Indoor Games in Wien. In der Berliner O2 World waren die TSV-Stabhochspringer Teil eines großen Stabhochsprung-Spektakels. Vor mehr als 12.000 Zuschauern beeindruckte wieder einmal der Franzose Renaud Lavillenie mit einer Flugshow der Extraklasse. Nach übersprungenen 6,02 Meter kratzte er sogar noch an seinem eigenen Weltrekord (6,16 Meter). 6,17 Meter waren am Samstagabend jedoch etwas zu hoch. Carlo Paech nutzte die gute Stimmung und sprang nach seinem Überraschungscomeback vor einer Woche (5,65 Meter) erneut zur Hallen-EM-Norm. Gleich im ersten Versuch blieb die Latte bei seiner Hausrekord-Höhe 5,65 Meter liegen. Anschließend zeigte er drei vielversprechende Versuche über 5,73 Meter. Für seine Leistung wurde der 22-Jährige mit Platz fünf belohnt. Für seinen Clubkollegen Tobias Scherbarth – der die Hallen-EM-Norm ebenfalls schon in der Tasche hat – reichten 5,50 Meter für Rang sieben. Eine Woche vor den Deutschen Hallenmeisterschaften nimmt Sprinter Aleixo-Platini Menga Fahrt auf. In Wien steigerte er seine Saisonbestleistung über 60 Meter um zwei Hundertstel auf 6,77 Meter. Im A-Finale ließ er seiner Konkurrenz keine Chance. Mit einem Sieg und einer ansteigenden Formkurve machte sich der 27-Jährige auf die Heimreise.


Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht     Impressum     Datenschutzerklärung    

Letzte Änderung am 16.02.2015 11:01 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar:
(Es sind keine Links erlaubt)
reCAPTCHA:
Spammen zwecklos:
  • Um das Formular abschicken zu können, muss das reCAPTCHA angeklickt werden
  • Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet