Stadtplan Leverkusen
05.07.2014 (Quelle: TSV Bayer 04)
<< DM-Normen für Langstaffeln   Bauer und Stahl mit zweiten Plätzen >>

Starke Leistungen bei den Westdeutschen-U16-Meisterschaften


Bei den Westdeutschen U16-Titelkämpfen am vergangenen Sonntag (29. Juni) im Essener Hallo-Stadion wusste Hammerwerfer David Heinrichs zu überzeugen. Mit 55,24 Meter erkämpfte sich das Wurftalent die Goldmedaille. Auch weitere Nachwuchsathleten vom TSV Bayer 04 beeindruckten mit tollen Leistungen.
Aufgrund von Sturmschäden im Essener Sportpark „Am Hallo“ mussten die Wettbewerbe im Diskus- und Hammerwurf nach Oberhausen-Sterkrade ausgelagert werden. Davon unbeeindruckt schleuderte Hammerwerfer David Heinrichs sein Wurfgerät gleich im ersten Versuch auf 55,24 Meter und ließ sich den Titel der Westdeutschen Meisterschaft trotz starker Konkurrenz nicht mehr nehmen.
Wie schon bei den Nordrheinmeisterschaften vor zehn Tagen glänzte erneut U16-Mehrkämpfer Lennart Schmitz. Eine weitere Leistungssteigerung über 100 Meter (Platz vier; 11,67 Sekunden) und die Pulversierung seiner Kugelstoßbestleistung (Platz drei; 14,80 Meter) lösten große Freude aus. Seine Mehrkampfkollegen David Gnörich (Platz zwei) und Felix Füermann (Platz drei) ließen ihre Speere über 47 Meter weit fliegen und standen ebenfalls auf dem Podest. Bei der weiblichen Jugend U16 überzeugte Leonie Lampe im Stabhochsprung. 3,20m bedeuteten die Einstellung ihrer persönlichen Bestleistung und die Vizemeisterschaft.


Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht     Impressum     Datenschutzerklärung    

Letzte Änderung am 11.02.2015 12:19 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar:
(Es sind keine Links erlaubt)
reCAPTCHA:
Spammen zwecklos:
  • Um das Formular abschicken zu können, muss das reCAPTCHA angeklickt werden
  • Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet