Stadtplan Leverkusen
26.06.2014 (Quelle: Stadtverwaltung)
<< OGV-Vortrag: "Toleranz der Religionen" am 2. Juli 2014   Kanalerneuerung Körner-, Hebbel-, Walter-Flex-Straße >>

Deutsch-türkischer Lesenachmittag im Schloss Morsbroich


Gleich mehrere Prominente hatten sich am 25. Juni 2014 im Spiegelsaal von Schloss Morsbroich versammelt, um gut 50 Schülerinnen und Schülern der 3. und 4. Klasse Geschichten auf Deutsch und Türkisch vorzulesen. Die Kinder folgten mit viel Begeisterung den Geschichten, die Henning Krautmacher, Frontmann der Band Höhner, der Schauspieler und Kabarettist Fatih Çevikkollu sowie der türkische Autor Yücel Feyzioglu vortrugen.

Auch Oberbürgermeister Reinhard Buchhorn und Hüseyin Emre Engin, der Generalkonsul der Republik Türkei im Regierungsbezirk Köln, ließen es sich nicht nehmen, Geschichten aus einem deutschen bzw. türkischen Kinderbuch vorzulesen. Denn die Idee zu dieser Veranstaltung entwickelten Buchhorn und Engin im Februar gemeinsam. Beim Antrittsbesuch des türkischen Generalkonsuls im Leverkusener Rathaus kamen beide überein, gemeinsame Bildungsprojekte zu initiieren, um insbesondere die Themen Bildung und Ausbildung unter Migranten noch stärker in den Fokus zu rücken. Den Auftakt hierzu machte nun der deutsch-türkische Lesenachmittag im Schloss Morsbroich, durch den der Schul- und Kulturdezernent Marc Adomat führte.


3 Bilder, die sich auf Deutsch-türkischer Lesenachmittag im Schloss Morsbroich beziehen:
25.06.2014: Feyzioglu, Krautmacher, Adomat und Çevikkollu
25.06.2014: Henning Krautmacher
25.06.2014: Feyzioglu, Buchhorn, Krautmacherund Çevikkollu

Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht     Impressum     Datenschutzerklärung    

Letzte Änderung am 06.01.2019 00:27 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar:
(Es sind keine Links erlaubt)
reCAPTCHA:
Spammen zwecklos:
  • Um das Formular abschicken zu können, muss das reCAPTCHA angeklickt werden
  • Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet


Follow leverkusen on Twitter