Stadtplan Leverkusen
15.05.2014 (Quelle: Stadtverwaltung)
<< CDU Quettingen: Zwei Infostände am Samstag   Bayer "Science For A Better Life" Tour 2014: Neue Ausstellung "Science For A Better Life" im Odysseum erleben >>

Instandsetzung der Rad- und Gehwege auf dem Willy-Brandt-Ring


Am Montag, dem 19. Mai 2014, beginnen voraussichtlich die Rad- und Gehweginstandsetzungsarbeiten auf dem Willy-Brandt-Ring. Betroffen ist der Bereich zwischen der Autobahn A3 und der Carl-Duisberg-Straße. Die Instandsetzung wird erforderlich, da es u.a. eine Vielzahl von Anhebungen durch Baumwurzeln sowie Flickstellen und damit auch Nahtstellen gibt, die beseitigt werden müssen. Des Weiteren existieren größere Risse bzw. feine Netzrisse, die vergossen werden. Die Arbeiten sollen Ende Juli abgeschlossen sein. Baubeginn und -ende sind witterungsabhängig und können sich daher verschieben.

Um die Behinderungen für die Rad- und Gehwegnutzer möglichst gering zu halten, erfolgt die Instandsetzung in mehreren Bauabschnitten. Mit den Arbeiten wird auf der Nordseite in Höhe der Autobahn begonnen. Die einzelnen Bauabschnitte werden voll gesperrt. Die Fußgänger und die Radfahrer werden den Bauabschnitten entsprechend an den Ampelanlagen Stixchesstraße, Heymannstraße bzw. Carl-Duisburg-Straße auf die jeweils andere Fahrbahnseite geleitet. Zeitweise muss die rechte Fahrspur auf einer Länge von ca. 150 Metern in der Zeit zwischen 09:00 und 15:00 Uhr gesperrt werden, um die Baustelle andienen zu können.

Die Technischen Betriebe der Stadt Leverkusen bitten um Verständnis für die anstehenden Arbeiten und die damit einhergehenden Behinderungen.


Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht     Impressum     Datenschutzerklärung    

Letzte Änderung am 13.12.2015 23:37 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar:
(Es sind keine Links erlaubt)
reCAPTCHA:
Spammen zwecklos:
  • Um das Formular abschicken zu können, muss das reCAPTCHA angeklickt werden
  • Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet


Follow leverkusen on Twitter