Stadtplan Leverkusen
15.12.2000 (Quelle: Stadtverwaltung)
<< Chinandega per Mausklick   "JuleiCa" belohnt ehrenamtliches Engagement junger Leute OB Hebbel gab erste Karten aus >>

Der Schilderwald lichtet sich weiter


Wiesdorf ist an der Reihe

Der Arbeitskreis zum Abbau des Schilderwaldes in Leverkusen hat in seiner November-Sitzung (vertreten waren: Verwaltung, Politik, TBL, ADAC und ADFC) beschlossen, in Wiesdorf insgesamt 117 Schilder zu entfernen.

Von den insgesamt 864 Schildern und 392 Zusatzschildern werden 99 Schilder und 18 Zusatzschilder demontiert bzw. mit einem Kunststoff-Sack probeweise zugehangen. Das entspricht einem Prozentsatz von 11,46 Prozent bei den Schildern und 4,6 Prozent bei den Zusatzschildern. Aufgrund der im Rahmen der Parkraum-Bewirtschaftung durchgeführten Neu-Ordnung der Beschilderung in Wiesdorf wird hier erwartungsgemäß ein Schilderabbau nur in geringem Umfang erfolgen.

Weiterhin wurde entschieden, dass in allen Tempo 30-Zonen die Mittellinien-Markierungen entfernt werden, um das "Zonen-Bewußtsein" bei den Verkehrsteilnehmern zu verstärken.


Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht     Impressum     Datenschutzerklärung    

Letzte Änderung am 15.10.2014 23:31 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar:
(Es sind keine Links erlaubt)
reCAPTCHA:
Spammen zwecklos:
  • Um das Formular abschicken zu können, muss das reCAPTCHA angeklickt werden
  • Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet