Stadtplan Leverkusen
01.06.1999 (Quelle: Stadtverwaltung)
<< Öffnungszeiten zu Fronleichnam   Chef der Leverkusener Berufsfeuerwehr begeht 25jähriges Dienstjubiläum >>

Deutsch-Finnischer-Partnerschaftskongreß in Tampere


Zum sechsten Mal findet am Dienstag, 1. Juni, und Mittwoch, 2. Juni, der Kongreß der Deutsch-Finnischen Partnerstädte statt. Ausrichter ist diesmal die Stadt Tampere in Zusammenarbeit mit dem finnischen Kommunalverband und mit Unterstützung der Deutschen Sektion des Rates der Gemeinden und Regionen.

Zentrales Thema des Kongresses ist die "Zusammenarbeit in einem gemeinsamen Europa". Die Referate werden u. a. die Agenda 2000 beinhalten sowie die Herausforderungen an die Dienstleistungen der Städte, die offenen Verwaltungen als Grundpfeiler von Kommunen und Demokratie. Weitere Themenschwerpunkte sind Informationsnetze, das "alternde" Europa, Infrastrukturen sowie Technik und Know-how in Europa.

Wie auch in den vergangen Jahren nimmt eine Leverkusener Delegation an dem Partnerschaftskongreß teil. Es sind SPD-Fraktionsvorsitzender Josef Teitscheid, Ratsmitglied und Vorsitzender der Deutsch-Finnischen-Gesellchaft-Leverkusen Bernhard Marewski und Uwe Bräutigam von der Stadtverwaltung.

Seit vergangenem Samstag sind die Delegierten zuerst Gäste der finnischen Partnerstadt Oulu. Dort lernen sie die Ouluer Delegierten kennen und werden gemeinsam die Reise nach Tampere zum Partnerschaftskongreß antreten. Die Rückkehr in Leverkusen ist für Mittwochabend, 2. Juni, vorgesehen.


Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht     Impressum     Datenschutzerklärung    

Letzte Änderung am 15.01.2020 22:32 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar:
(Es sind keine Links erlaubt)
reCAPTCHA:
Spammen zwecklos:
  • Um das Formular abschicken zu können, muss das reCAPTCHA angeklickt werden
  • Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet


Follow leverkusen on Twitter