Stadtplan Leverkusen
28.10.2012 (Quelle: OMV)
<< DHB-Pokal: Elfen im ​Achtelfinale   Mehr Sicherheit im Radverkehr - viele Verstöße bei Verkehrskontrollen festgestellt >>

Künftig sechs Leverkusener im Landesvorstand der Ost- und Mitteldeutschen Vereinigung der CDU NRW


Mit einem großen Erfolg für die Ost- und Mitteldeutsche Vereinigung der CDU Leverkusen (OMV) endete die Landestagung der OMV Nordrhein-Westfalen in Köln. Nachdem schon in den vergangenen beiden Jahren fünf Leverkusener Mitglieder im OMV-Landesvorstand vertreten waren, konnten die Leverkusener in diesem Jahr die Zahl auf sechs Mitglieder erhöhen.

Dabei wurde Rudi Pawelka erneut zum stellvertretenden Landesvorsitzenden gewählt. Mitglied des geschäftsführenden Landesvorstandes ist Ulrich Wokulat, Schatzmeister weiterhin Helmut Nowak. Als Beisitzer gehören dem Landesvorstand der Ost- und Mitteldeutschen Vereinigung künftig Rüdiger Scholz, Karin Wilke und Dietmar Schulmeister an. Als Landesvorsitzender wurde Michael Weigand aus Mönchengladbach wiedergewählt.

Delegierte zur OMV-Bundestagung in Berlin sind künftig Rudi Pawelka, Helmut Nowak und Rüdiger Scholz.

Für den OMV-Kreisvorsitzenden Rudi Pawelka ist dies ein besonderes Ergebnis: „Noch nie hat ein Kreisverband sechs Mitglieder in den Landesvorstand der OMV entsandt. Das Ergebnis ist eine Bestätigung für die kontinuierlich gute Arbeit der Ost- und Mitteldeutschen Vereinigung der CDU Leverkusen. Die OMV Leverkusen ist damit ein Aushängeschild für die CDU Leverkusen innerhalb der CDU Nordrhein-Westfalen.“



Meldungen, die sich auf diese Meldung beziehen:
24.02.2013: Helmut Nowak Spitzenkandidat der Ost- und Mitteldeutschen Vereinigung der CDU NRW

Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht     Impressum     Datenschutzerklärung    

Letzte Änderung am 01.09.2013 14:42 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar:
(Es sind keine Links erlaubt)
reCAPTCHA:
Spammen zwecklos:
  • Um das Formular abschicken zu können, muss das reCAPTCHA angeklickt werden
  • Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet


Follow leverkusen on Twitter