Stadtplan Leverkusen
24.05.2012 (Quelle: Polizei)
<< Bewohnerparken in Wiesdorf und Opladen   Medaille statt Gips – Michael Schrader hofft auf Olympia >>

Mann wollte Jungen ins Auto locken


Ein Unbekannter hat am frühen Dienstagabend (22. Mai) in Leverkusen-Steinbüchel versucht, einen 11-jährigen Jungen in sein Auto zu locken. Die Polizei fahndet nach einem etwa 40 Jahre alten Mann mit einem dunkelroten Kombi sowie einem vermeintlichen Tatzeugen.

Gegen 18.30 Uhr wollte der Junge von der Bushaltestelle an der Nicolai-Hartmann-Straße / Bruchhauser Straße zu Fuß nach Hause gehen. Er ging auf dem Gehweg der Bruchhauser Straße in Richtung Autobahnbrücke, als ein dunkelroter Pkw Kombi auf ihn zukam und stoppte. Nach Aussage des Jungen stieg der Fahrer aus und forderte ihn unter einem Vorwand auf, in das Auto einzusteigen. Als der Junge um Hilfe rief und auf der anderen Straßenseite eine Person entlang ging, stieg der Tatverdächtige ins Auto und fuhr in Richtung Steinbücheler Straße davon.

Die Polizei sucht den mutmaßlichen Zeugen. Es soll sich um einen älteren Mann handeln. Hinweise nimmt das Kriminalkommissariat 12 unter Tel: 0221 / 229-0 oder per Email an info@polizei-koeln.de entgegen.


Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht     Impressum     Datenschutzerklärung    

Letzte Änderung am 24.05.2012 22:30 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar:
(Es sind keine Links erlaubt)
reCAPTCHA:
Spammen zwecklos:
  • Um das Formular abschicken zu können, muss das reCAPTCHA angeklickt werden
  • Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet


Follow leverkusen on Twitter