Stadtplan Leverkusen
14.11.2011 (Quelle: Stadtverwaltung)
<< Menchendaler Straße gesperrt   Aufruf an Existenzgründer >>

Beruflicher Wiedereinstieg: Fachveranstaltung am 24. November


Das Frauenbüro der Stadt Leverkusen lädt im Rahmen der Landesinitiative Netzwerk W zu einer Fachveranstaltung zum beruflichen Wiedereinstieg ein. Angesprochen sind Menschen, die hauptberuflich oder ehrenamtlich Berufsrückkehrerinnen und Berufsrückkehrer beraten, unterstützen oder qualifizieren.

Professorin Dr. Angelika Schmidt-Koddenberg von der Katholischen Fachhochschule Köln wird zu Beginn mit ihrem Referat "Beruflicher "Wieder"-Einstieg - Ein Gewinn für alle?!" über die aktuelle Situation von Wiedereinsteigerinnen bundesweit informieren, dabei aber auch einen Augenmerk auf die Entwicklung in Leverkusen richten.

Danach besteht die Möglichkeit, sich in moderierten Arbeitsgruppen kennen zu lernen und über die Herausforderungen für die Arbeit vor Ort auszutauschen. Ziel der Veranstaltung ist die Förderung der Kooperation untereinander und die Stärkung eines Netzwerkes.
Interessierte sind herzlich eingeladen. Beginn ist am Donnerstag, 24. November, um 9.30 im Studienzentrum Leverkusen, Friedrich-Ebert-Platz 11 mit einem Stehcafe, das Ende ist gegen 14 Uhr geplant.

Gefördert wird die Veranstaltung durch das Ministerium für Gesundheit, Emanzipation, Pflege und Alter des Landes Nordrhein-Westfalen
Mehr Informationen, sowie Anmeldung sind möglich bei Antje Winterscheidt, Frauenbüro Stadt Leverkusen, Telefon 0214-406.8304


Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht     Impressum     Datenschutzerklärung    

Letzte Änderung am 27.10.2015 18:55 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar:
(Es sind keine Links erlaubt)
reCAPTCHA:
Spammen zwecklos:
  • Um das Formular abschicken zu können, muss das reCAPTCHA angeklickt werden
  • Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet


Follow leverkusen on Twitter